VG-Wort Pixel

Salat mit Himbeer-Senf und Gouda-Sticks

essen & trinken 5/2012
Salat mit Himbeer-Senf und Gouda-Sticks
Foto: Matthias Haupt
Fertig in 40 Minuten

Schwierigkeit

mittelschwer

Pro Portion

Energie: 652 kcal, Kohlenhydrate: 17 g, Eiweiß: 25 g, Fett: 52 g

Zutaten

Für
4
Portionen
2

El El Mehl

2

Eier (Kl. M)

4

El El Semmelbrösel

Salz

Pfeffer

360

g g Mai-Gouda

100

g g gemischte Salate

1

El El Rotweinessig

Zucker

3

El El Öl

50

g g Himbeeren

1

El El Honig

1

El El scharfer Senf

300

ml ml Öl (zum Ausbacken)

Außerdem

Küchenpapier

Zur Einkaufsliste

Zubereitung

  1. Mehl, Eier und Semmelbrösel getrennt in 3 Arbeitsschalen geben. Eier verquirlen, dabei mit Salz und Pfeffer würzen. Gouda in 6 gleich große Stücke (à 60 g, ca. 5 cm lang und 1,5 cm dick) schneiden. Stücke zuerst im Mehl, dann in den Eiern und zuletzt in den Bröseln wenden. Die Panierung gut andrücken. Käsestücke nochmals in Ei und Bröseln wenden und die Panierung wieder gut andrücken. Käse-Sticks 15 Minuten kalt stellen.
  2. Inzwischen die Salate waschen, putzen und gut abtropfen lassen. Rotweinessig mit Salz, Pfeffer, 1 Prise Zucker und dem Öl verrühren.
  3. Himbeeren mit einer Gabel zerdrücken und mit Honig und Senf verrühren.
  4. 300 ml Öl in einer Pfanne erhitzen. Käse-Sticks darin 1-2 Minuten schwimmend ausbacken, dabei vorsichtig einmal wenden. Mit einer Schaumkelle herausnehmen und kurz auf Küchenpapier abtropfen lassen.
  5. Den Salat mit der Vinaigrette mischen und auf Tellern anrichten. Mit den Käse-Sticks und dem Himbeer-Senf servieren.
  6. Tipp: Falls es mal wieder schnell gehen soll: Für den Himbeer-Senf können Sie statt frischer Früchte natürlich auch TK-Himbeeren nehmen.