VG-Wort Pixel

Paprika-Gemüse

essen & trinken 5/2012
Paprika-Gemüse
Foto: Thorsten Südfels
Fertig in 30 Minuten plus Marinierzeit 30 Minuten

Schwierigkeit

einfach

Dieses Rezept ist Beilage, Fisch, Gemüse, Gewürze, Kräuter

Pro Portion

Energie: 88 kcal, Kohlenhydrate: 3 g, Eiweiß: 1 g, Fett: 7 g

Zutaten

Für
8
Portionen
1

kg kg gelbe und rote Paprika

6

Sardellenfilets (in Öl)

6

El El Olivenöl

1

rote Chilischote (klein)

3

El El Chardonnay-Essig

Salz

Pfeffer

3

Stiel Stiele glatte Petersilie

Außerdem

Gefrierbeutel

Zur Einkaufsliste

Zubereitung

  1. Paprika putzen, vierteln und entkernen. Mit der Hautseite nach oben auf ein Backblech legen und unterm vorgeheizten Backofengrill auf der obersten Schiene 6-8 Minuten grillen, bis die Haut schwarze Blasen wirft. Paprika herausnehmen, in einem Gefrierbeutel 5 Minuten ausdämpfen lassen und dann häuten.
  2. Sardellen klein schneiden und in einem Mörser zu einer feinen Paste zerdrücken. Öl unterrühren. Chili putzen und fein hacken. Sardellen-Öl in eine Schüssel geben, Chili und Essig unterrühren, mit Salz und Pfeffer würzen. Paprika dazugeben und mindestens 30 Minuten darin ziehen lassen.
  3. Petersilienblätter abzupfen, fein schneiden und mit dem Paprika-Gemüse mischen. Passt zum Rinderschmorbraten (siehe Rezept: Rinderschmorbraten).