VG-Wort Pixel

Paprika-Gemüse

essen & trinken 5/2012
Paprika-Gemüse
Foto: Thorsten Südfels
Fertig in 30 Minuten plus Marinierzeit 30 Minuten

Schwierigkeit

einfach

Dieses Rezept ist Beilage, Fisch, Gemüse, Gewürze, Kräuter

Pro Portion

Energie: 88 kcal, Kohlenhydrate: 3 g, Eiweiß: 1 g, Fett: 7 g

Zutaten

Für
8
Portionen
1

kg kg gelbe und rote Paprika

6

Sardellenfilets (in Öl)

6

El El Olivenöl

1

rote Chilischote (klein)

3

El El Chardonnay-Essig

Salz

Pfeffer

3

Stiel Stiele glatte Petersilie

Außerdem

Gefrierbeutel

Zubereitung

  1. Paprika putzen, vierteln und entkernen. Mit der Hautseite nach oben auf ein Backblech legen und unterm vorgeheizten Backofengrill auf der obersten Schiene 6-8 Minuten grillen, bis die Haut schwarze Blasen wirft. Paprika herausnehmen, in einem Gefrierbeutel 5 Minuten ausdämpfen lassen und dann häuten.
  2. Sardellen klein schneiden und in einem Mörser zu einer feinen Paste zerdrücken. Öl unterrühren. Chili putzen und fein hacken. Sardellen-Öl in eine Schüssel geben, Chili und Essig unterrühren, mit Salz und Pfeffer würzen. Paprika dazugeben und mindestens 30 Minuten darin ziehen lassen.
  3. Petersilienblätter abzupfen, fein schneiden und mit dem Paprika-Gemüse mischen. Passt zum Rinderschmorbraten (siehe Rezept: Rinderschmorbraten).