VG-Wort Pixel

Jakobsmuscheln mit Maracuja-Vinaigrette

essen & trinken 5/2012
Jakobsmuscheln mit Maracuja-Vinaigrette
Foto: Thorsten Südfels
Fertig in 30 Minuten

Schwierigkeit

einfach

Dieses Rezept ist Schalen- und Krustentiere, Raffiniert, Schnell, Spanisch, Vorspeise, Braten, Gewürze, Kräuter, Meeresfrüchte, Obst

Pro Portion

Energie: 156 kcal, Kohlenhydrate: 6 g, Eiweiß: 7 g, Fett: 11 g

Zutaten

Für
4
Portionen
2

Maracujas

1

Tl Tl milder Weißweinesssig

1

Tl Tl Agavendicksaft (alternativ Akazienhonig)

Piment d'Espelette (Chili aus dem Baskenland; alternativ: Cayennepfeffer)

Salz

3

El El Olivenöl (kaltgepresst)

6

Schnittlauch

6

Stiel Stiele Koriandergrün

1

Tl Tl Fleur de sel

0.5

Tl Tl Currypulver

12

ausgelöste Jacobsmuscheln

1

El El Öl

Außerdem

12

Holzspieße

Zur Einkaufsliste

Zubereitung

  1. Für die Vinaigrette die Maracujas halbieren und das Fruchtmark mit einem Teelöffel herauskratzen. Mit einem Schneidstab kurz pürieren. Püree durch ein feines Sieb streichen. Mit Essig, Agavendicksaft, Piment d'Espelette und Salz verrühren. Olivenöl mit einem Schneebesen unterrühren. Schnittlauch in sehr feine Röllchen schneiden. Korianderblättchen abzupfen und fein hacken. Kräuter mit der Vinaigrette verrühren.
  2. Für die Muscheln Fleur de sel und Curry mischen. Jakobsmuscheln trocken tupfen und auf beiden Seiten mit Currysalz würzen. Öl in einer beschichteten Pfanne stark erhitzen. Jakobsmuscheln darin auf jeder Seite 1 Minute scharf anbraten. Muscheln auf Teller geben und mit der Maracuja-Vinaigrette und Holzspießen anrichten.