Pellkartoffeln mit Quark

18
Aus essen & trinken 5/2012
Kommentieren:
Pellkartoffeln mit Quark
Im Kochbuch speichern

Zutaten

Für 4 Portionen
  • 1.2 kg neue Kartoffeln
  • Salz
  • 750 g Magerquark
  • 100 ml Leinöl
  • Pfeffer
  • 3 Tl Kümmel
  • 1 Bund Petersilie
  • 0.5 Bund Basilikum
  • 1 Bund Kerbel
  • 1 Bund Dill
  • 1 Bund Schnittlauch
  • 2 Frühlingszwiebeln
  • 2 El Butter

Zeit

Arbeitszeit: 20 Min.
plus Garzeit 20 Minuten

Nährwert

Pro Portion 559 kcal
Kohlenhydrate: 46 g
Eiweiß: 31 g
Fett: 26 g

Schwierigkeit

Hauptzutaten

Kategorien

Zutaten bestellen
Lassen Sie sich die Zutaten für dieses Rezept einfach nach Hause liefern.
    Zubereitung
  • Kartoffeln gründlich waschen und ungeschält in reichlich Salzwasser ca. 20 Minuten garen. Quark mit 60 ml Leinöl, Salz und Pfeffer in eine Schüssel geben und mit einem Schneebesen ca. 2 Minuten cremig rühren. Kümmel in einer Pfanne ohne Fett rösten, abkühlen lassen und im Mörser grob zerstoßen.
  • Kräuterblätter von den Stielen zupfen. 1/3 der Kräuterblätter in eine Schale mit kaltem Wasser legen. Restliche Kräuter fein hacken. Schnittlauch in feine Röllchen schneiden, Frühlingszwiebeln putzen, waschen und fein hacken. Gehackte Kräuter, Schnittlauch, die Hälfte des Kümmels und die Frühlingszwiebeln unter den Quark mischen und mit Salz und Pfeffer abschmecken.
  • Butter in einem Topf zerlassen. Die Kartoffeln abgießen, kurz ausdämpfen lassen und pellen. Die Kräuterblätter abtropfen lassen. Kartoffeln mit dem Quark anrichten und mit dem restlichen Leinöl beträufeln. Mit Kräuterblättern und dem restlichen Kümmel bestreuen. Nach Belieben mit der flüssigen Butter beträufelt servieren
nach oben