Kartoffelstampf mit Schalotten-Portwein-Sauce

Kartoffelstampf mit Schalotten-Portwein-Sauce
Foto: Thorsten Südfels
Fertig in 35 Minuten plus Garzeit 30 Minuten

Schwierigkeit

einfach

Pro Portion

Energie: 484 kcal, Kohlenhydrate: 42 g, Eiweiß: 10 g, Fett: 27 g

Zutaten

Für
4
Portionen

g g Steinpilze (getrocknet)

g g Schalotten

g g Möhren

g g Knollensellerie

g g Champignons

Knoblauchzehen

El El Butter

El El Olivenöl

Salbeiblätter

El El Tomatenmark

El El edelsüßes Paprikapulver

Mehl

ml ml Rotwein

ml ml roter Portwein

Lorbeerblatt

El El Sojasauce

Zucker

g g neue Kartoffeln

Salz

Stiel Stiele Petersilie

Pfeffer

Außerdem: Küchenpapier

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

  1. Steinpilze in 100 ml heißem Wasser einweichen. Schalotten halbieren und in feine Streifen schneiden. Möhren und Sellerie schälen und in ca. 1/2 cm große Würfel schneiden. Champignons putzen, je nach Größe vierteln oder halbieren. Knoblauch in dünne Scheiben schneiden. 2 El Butter und 1 El Öl in einer Pfanne erhitzen. Die Salbeiblätter darin knusprig braten. Auf Küchenpapier abtropfen lassen. Die Salbeibutter in der Pfanne aufbewahren. Steinpilze ausdrücken und grob hacken. Pilzwasser aufbewahren.
  2. 3 El Öl in einem Topf erhitzen und die Champignons darin bei starker Hitze 3-4 Minuten anbraten. Champignons aus dem Topf nehmen und beiseite stellen. Restliches Öl in den Topf geben. Möhren und Sellerie darin von allen Seiten scharf anbraten. Restliche Butter, Schalotten und Knoblauch zugeben, bei mittlerer Hitze goldgelb braten. Tomatenmark und Paprikapulver zugeben, kurz rösten. Mit Mehl bestäuben, unter Rühren mit Rotwein und Portwein ablöschen. Die Flüssigkeit fast vollständig einkochen lassen. Steinpilze, Pilzwasser, Lorbeer, Sojasauce, 1 Prise Zucker und 800 ml Wasser zugeben. Bei mittlerer Hitze 25 Minuten einkochen lassen. Champignons 5 Minuten vor Ende der Garzeit zugeben.
  3. Kartoffeln schälen, in grobe Stücke schneiden und in Salzwasser 25 Minuten garen. Kartoffeln abgießen, kurz ausdämpfen lassen und grob stampfen. Salbeibutter ohne Blätter unterrühren, den Stampf mit Salz würzen. Petersilienblätter abzupfen, sehr fein hacken. Die Sauce mit Salz und Pfeffer abschmecken, mit dem Stampf anrichten und mit Petersilie und Salbei bestreut servieren.