Lachstranchen à la Bordelaise

Lachstranchen à la Bordelaise
Foto: Matthias Haupt
Fertig in 30 Minuten

Schwierigkeit

mittelschwer


Zutaten

Für
4
Portionen

Lachsfilet

El El Öl

Salz

Pfeffer

Bund Bund glatte Petersilie

Tl Tl Estragon (getrocknet)

El El Tomatenmark

Knoblauchzehe

g g Semmelbrösel

g g Butter (weich)

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

  1. 4 Lachsfilets (à 160 g, ohne Haut und Gräten) in eine geölte ofenfeste Form geben. Mit 2 El Öl beträufeln, salzen und pfeffern.
  2. 1 Bund glatte Petersilie grob hacken. Zusammen mit 1/2 Tl getrocknetem Estragon, 1-2 El Tomatenmark, 1 Knoblauchzehe und 80 g Semmelbröseln in einen Blitzhacker geben und fein zerhacken, salzen, pfeffern. 100 g weiche Butter gleichmäßig untermengen.
  3. Die Bröselmischung auf dem Fisch verteilen. Im heißen Ofen bei 200 Grad auf der mittleren Schiene 12-15 Min. goldbraun backen. Anschließend evtl. unter dem Backofengrill bei 250 Grad 1 Min. übergrillen (Umluft nicht empfehlenswert).
  4. Tipp: Das Fertigprodukt "à la Bordelaise" ist so beliebt, weil es schnell geht, schön würzig und nicht fischig schmeckt. Wer es nach diesem Rezept selbst macht, wird staunen, wie unkompliziert es ist. Und dass es viel besser schmeckt!