Mettbulette mit Kräuterkohlrabi

Mettbulette mit Kräuterkohlrabi
Foto: Matthias Haupt
Auch in den Buletten stecken Petersilie und Kerbel. Mehr Frühlingsfrische geht nicht!
Fertig in 45 Minuten

Schwierigkeit

einfach

Pro Portion

Energie: 743 kcal, Kohlenhydrate: 33 g, Eiweiß: 36 g, Fett: 49 g

Zutaten

Für
2
Portionen

Brötchen (altbacken)

ml ml Milch

Bund Bund glatte Petersilie

Bund Bund Kerbel

g g Mett

Ei (Kl. M)

Salz

Pfeffer

El El Öl

g g Kohlrabi (mit Grün)

El El Butter

Tl Tl Mehl

Muskatnuss (frisch gerieben)

Tl Tl Zitronensaft

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

  1. Brötchen in Scheiben schneiden, in Milch 10 Min. einweichen. Petersilien- und Kerbelblättchen von den Stielen zupfen und hacken. Brötchen ausdrücken und mit Mett, Ei und der Hälfte der Kräuter mischen. Masse mit wenig Salz und Pfeffer würzen.
  2. Hackmasse mit feuchten Händen zu 6 Buletten formen. Öl in einer beschichteten ofenfesten Pfanne erhitzen. Buletten bei mittlerer bis starker Hitze auf jeder Seite 2-3 Min. anbraten. In der Pfanne im heißen Ofen bei 180 Grad auf der mittleren Schiene 15 Min. garen (Umluft nicht empfehlenswert).
  3. Inzwischen Kohlrabi putzen und schälen. Die kleinen zarten Blättchen beiseitelegen. Kohlrabi in 1 cm große Würfel schneiden. Butter in einem Topf erhitzen. Kohlrabi darin 2 Min. dünsten. Mit Mehl bestäuben und kurz mitdünsten. 150 ml Wasser unter Rühren zugießen und salzen. Kohlrabi zugedeckt bei mittlerer Hitze 7 Min. garen. 2 Min. vor Ende der Garzeit Kohlrabiblättchen untermischen. Mit Salz, Pfeffer, Muskat und Zitronensaft würzen. Restliche Kräuter untermischen. Mettbuletten mit Kohlrabi servieren.

Mehr Rezepte