Stachelbeerauflauf

0
Aus essen & trinken 6/2012
Kommentieren:
Stachelbeerauflauf
Im Kochbuch speichern

Zutaten

Für 6 Portionen
  • 120 g Mehl
  • 1.5 Tl Weinstein-Backpulver
  • 90 g Zucker
  • Salz
  • 50 g Marzipanrohmasse
  • 50 g Butter
  • 50 ml Milch
  • 1 Ei (Kl. M)
  • 400 g rote Stachelbeeren
  • 3 El Orangensaft
  • 15 g Mandeln, gehobelt
  • 6 Kugeln Vanilleeis
  • Außerdem
  • 6 Tarte-Förmchen (à ca. 11 cm Ø)

Zeit

Arbeitszeit: 20 Min.
plus Backzeit 30 Minuten plus Ruhezeit 10 Minuten

Nährwert

Pro Portion 405 kcal
Kohlenhydrate: 49 g
Eiweiß: 7 g
Fett: 19 g

Schwierigkeit

Hauptzutaten

Kategorien

Zutaten bestellen
Lassen Sie sich die Zutaten für dieses Rezept einfach nach Hause liefern.
    Zubereitung
  • Mehl, Backpulver, 50 g Zucker und 1 Prise Salz mischen. Marzipan grob reiben, Butter in kleine Würfel schneiden. Butter und Marzipan zum Mehl geben und mit den Händen rasch zu Krümeln verarbeiten. Milch und Ei verrühren und zur Mehl-Butter-Mischung geben. Kurz mit einem Kochlöffel glatt rühren - wird der Teig zu lange gerührt, wird er zäh!
  • Stachelbeeren putzen. Den restlichen Zucker mit Orangensaft in einem Topf erwärmen. Stachelbeeren dazugeben, kurz aufkochen und beiseite stellen.
  • 6 Tarte-Förmchen ausfetten, den Teig einfüllen und glatt streichen. Stachelbeeren auf dem Teig verteilen und leicht eindrücken. Mit den Mandeln bestreuen.
  • Im vorgeheizten Backofen bei 180 Grad (Gas 2-3, Umluft 160 Grad) auf der 2. Schiene von unten 25-30 Minuten backen. Auf einem Kuchengitter 10 Minuten ruhen lassen. Jeweils mit einer Kugel Vanilleeis servieren.
nach oben