Pasta mit Rinder-Sugo

14
Aus Für jeden Tag 6/2012
Kommentieren:
Pasta mit Rinder-Sugo
Im Kochbuch speichern

Zutaten

Für 4 Portionen
  • 750 g Rindergulasch
  • 100 g Zwiebeln
  • 2 Knoblauchzehen
  • 4 El Olivenöl
  • 1 El Tomatenmark
  • Salz
  • Pfeffer
  • 250 ml Rotwein, (ersatzweise Fleischbrühe)
  • 1 geschälte Tomaten
  • 300 ml Fleischbrühe
  • 400 g Fusili
  • 300 g TK-Erbsen
  • 1 Tl Zucker
  • 4 Stiele Basilikum

Zeit

Arbeitszeit: 135 Min.

Nährwert

Pro Portion 797 kcal
Kohlenhydrate: 87 g
Eiweiß: 57 g
Fett: 21 g

Schwierigkeit

Hauptzutaten

Kategorien

Zutaten bestellen
Lassen Sie sich die Zutaten für dieses Rezept einfach nach Hause liefern.
    Zubereitung
  • Fleischstücke in etwa 2 cm große Würfel schneiden. Zwiebeln klein würfeln, Knoblauch hacken.
  • 2 El Olivenöl in einem Bräter erhitzen, die Hälfte der Fleischwürfel bei mittlerer bis starker Hitze darin 5 Min. rundum braun anbraten, herausheben. 1 El Öl in den Bräter geben, restliches Fleisch ebenso anbraten und herausheben. 1 El Öl zugeben und die Zwiebeln darin bei mittlerer Hitze glasig braten. Knoblauch und Tomatenmark kurz mitbraten.
  • Fleisch mit ausgetretenem Fleischsaft zugeben und kräftig mit Salz und Pfeffer würzen. Rotwein zugeben und bei starker Hitze fast vollständig einkochen lassen. Tomaten zugeben und mit einem Pfannenwender zerkleinern. Brühe zugeben, zugedeckt aufkochen und bei milder Hitze 1:30 Std. schmoren.
  • Nudeln in reichlich kochendem Salzwasser nach Packungsanweisung garen. Erbsen in einem Sieb mit kochend heißem Wasser überbrühen und unter den Sugo mischen. Mit Zucker, Salz und Pfeffer abschmecken. Mit Basilikumblättchen bestreut anrichten.
  • Tipp: Den Rinder-Sugo können Sie perfekt vorbereiten, evtl. einige Tage vorher kochen und einfrieren. Einfach über Nacht im Kühlschrank auftauen lassen und vor dem Servieren nur kurz erhitzen.
nach oben