Broccoli-Nudelauflauf

Broccoli-Nudelauflauf
Foto: Matthias Haupt
Fertig in 50 Minuten

Schwierigkeit

einfach

Pro Portion

Energie: 788 kcal, Kohlenhydrate: 58 g, Eiweiß: 26 g, Fett: 48 g

Zutaten

Für
2
Portionen

g g Mett

Zwiebel

Broccoli (ca. 150 g)

El El Öl

g g Nudeln (z.B. Fusilli)

Dose Dosen Tomate (stückig, (420 g))

ml ml Fleischbrühe

Salz

Pfeffer

Tl Tl getrocknete ital. Kräuter

g g Gouda (gerieben)

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

  1. Mett zu 10 gleich großen Bällchen formen. Zwiebel halbieren und in dünne Streifen schneiden. Broccoli in kleine Röschen teilen. Den dicken Strunk großzügig schälen und in Würfel schneiden.
  2. Öl in einer großen ofenfesten Pfanne erhitzen. Mettbällchen rundherum hellbraun anbraten und auf einen Teller geben. Zwiebeln und Broccoli im Bratfett 2-3 Min. braten, Nudeln, Tomatenstücke und Brühe zugeben und aufkochen. Mit Salz, Pfeffer und getrockneten Kräutern würzen.
  3. Die Fleischbällchen zugeben und alles mit dem Käse bestreuen. auf dem Rost im heißen Ofen bei 180 grad (Umluft 160 grad) auf der mittleren Schiene 30 Min. backen.
  4. Wissenswertes: Von Mitte Juni bis Oktober gibt es Broccoli aus dem Freiland, Importe das ganze Jahr. Die Köpfe sollten fest geschlossen sein und noch nicht gelb blühen, Anschnitte und Blätter sollten frisch aussehen. Der Blumenkohlverwandte liefert gedünstet oder geschmort reichlich Vitamin C und Betacarotin. Tipp: Wenn man ihn kocht, Kochwasser mitverwenden!

Mehr Rezepte