VG-Wort Pixel

Nektarinen-Pizza

Für jeden Tag 8/2012
essen & trinken
Foto: New Africa / Adobe Stock
Fertig in 1 Stunde plus Geh- und Kühlzeiten

Schwierigkeit

einfach

Pro Portion

Energie: 215 kcal, Kohlenhydrate: 35 g, Eiweiß: 5 g, Fett: 5 g

Zutaten

Für
16
Stücke

g g Mehl

ml ml Milch

g g frische Hefe

g g Zucker

Eier (Kl. M)

Salz

g g Butter (weich)

kg kg Nektarinen

El El Zitronensaft

Pk. Pk. backfeste Vanillepuddingcreme


Zubereitung

  1. Mehl in eine Schüssel geben. 200 ml Milch erwärmen, Hefe zerkrümeln, mit etwas Milch und 70 g Zucker gut verrühren, zum Mehl geben. Übrige Milch, Eier und 1⁄4 Tl Salz zugeben und alles mit den Knethaken des Handrührers 2 Min. gut verkneten. Dann Butter in Stücken zugeben und weitere 2–3 Min. verkneten. Zugedeckt an einem warmen Ort 40 Min. gehen lassen.
  2. Nektarinen halbieren, entsteinen und die Hälften in dünne Spalten schneiden. Mit Zitronensaft und 30 g Zucker mischen.
  3. Teig nochmals gut durchkneten, auf einem mit Backpapier ausgelegten Blech (40 x 30 cm) gleichmäßig mit bemehlten Händen ca. 30 x 25 cm groß auseinanderdrücken.
  4. 250 ml Milch und Puddingcreme in eine Rührschüssel geben und mit den Quirlen des Handrührers 2 Min. verrühren. Creme sofort auf den Teig streichen. Mit den Nektarinenspalten belegen. Im heißen Ofen bei 200 Grad (Umluft 180 Grad) auf der untersten Schiene 25 Min. (Umluft 20 Min.) backen. Mit dem Papier vom Blech ziehen, auf einem Gitter etwas abkühlen lassen. Dann am besten lauwarm servieren.
  5. Tipp: Was vom Würfel übrig bleibt, lässt sich gut einfrieren. Einfach 1 Stunde vor dem nächsten Backen aus dem Tiefkühler holen.