VG-Wort Pixel

Rinderhüfte mit Gemüse

Für jeden Tag 8/2012
Rinderhüfte mit Gemüse
Foto: Matthias Haupt
Fertig in 50 Minuten

Schwierigkeit

einfach

Dieses Rezept ist Alkohol, Hauptspeise, Backen, Braten, Kochen, Gemüse, Gewürze, Kräuter, Rind

Pro Portion

Energie: 537 kcal, Kohlenhydrate: 14 g, Eiweiß: 54 g, Fett: 26 g

Zutaten

Für
2
Portionen

Zwiebeln (kleine)

Knoblauchzehen

rote Paprikaschote

g g Möhren

Zweig Zweige Rosmarin

g g Rinderhüfte

Meersalz (grob)

Pfeffer

El El Olivenöl

ml ml Weißwein

Tl Tl Zucker

Stiel Stiele glatte Petersilie

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

  1. Zwiebeln halbieren und in Streifen, Knoblauch in feine Scheiben schneiden. Paprika putzen, vierteln, entkernen und in grobe Stücke schneiden. Möhren putzen, schälen, längs halbieren und schräg in 3 cm lange Stücke schneiden. Rosmarinnadeln von den Zweigen streifen und grob hacken.
  2. Rinderhüfte rundherum salzen, pfeffern. 2 El Öl in einer Pfanne erhitzen. Fleisch bei starker bis mittlerer Hitze rundum braun anbraten. Fleisch herausnehmen, im Rosmarin wälzen, auf ein Backblech legen. Im heißen Ofen bei 150 Grad auf mittlerer Schiene 30–35 Min. rosa garen (Umluft nicht empfehlenswert).
  3. Inzwischen in der Pfanne mit Bratenfett 1 El Öl erhitzen. Zwiebeln und Knoblauch darin 3 Min. braten. Paprika und Möhren zugeben und 5 Min. mitbraten, salzen und pfeffern. Mit Wein und 50 ml Wasser ablöschen, aufkochen und 5 Min. einkochen. Mit Salz, Pfeffer und Zucker abschmecken.
  4. Petersilienblätter von den Stielen zupfen und hacken. Fleisch aus dem Ofen nehmen und in Alufolie gewickelt 5 Min. ruhen lassen. anschließend in Scheiben schneiden und auf dem Gemüse anrichten. Mit Petersilie und Meersalz bestreut servieren. Dazu passen Salzkartoffeln.
  5. Tipp: Rinderhüfte ist preisgünstiger als Filet oder Rücken und trotzdem schön zart. Anders als Rumpsteak hat es keinen Fettrand und lässt sich ganz einfach zubereiten.