Pasta mit Brokkoli und Pesto

Pasta mit Brokkoli und Pesto
Foto: Julia Hoersch
Fertig in 45 Minuten

Schwierigkeit

einfach

Pro Portion

Energie: 550 kcal, Kohlenhydrate: 38 g, Eiweiß: 12 g, Fett: 38 g

Zutaten

Für
2
Portionen

g g Basilikumblätter

g g Petersilie

g g Rauke

g g ital. Hartkäse (z.B. Grana Padano); frisch gerieben

El El Zitronensaft

Salz

El El Öl

g g Brokkoli

Zucchini

g g frische Erbsenschoten (ca. 150 g Erbsen)

Schalotten

grüne Chilischote

g g Pancetta (ital. Bauchspeck)

g g Linguine

ml ml Schlagsahne

Pfeffer

Muskat

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

  1. Für den Pesto die Kräuterblätter mit Käse, Zitronensaft, 1 Prise Salz und 8 El Öl mit einem Schneidstab in einem schmalen hohen Gefäß fein pürieren.
  2. Brokkoli putzen, waschen, abtropfen lassen und in kleine Röschen teilen. Zucchini putzen, längs vierteln, Kerne entfernen. Zucchini in dünne Scheiben schneiden. Erbsen aus den Schoten palen. Schalotten fein würfeln. Chili fein schneiden.
  3. Brokkoli und Erbsen zusammen in reichlich kochendem Salzwasser 2 Minuten kochen lassen. Abgießen, abschrecken und gut abtropfen lassen. Speck in dünne Streifen schneiden und in einer Pfanne in 1 El Öl knusprig ausbraten, in einem Sieb abtropfen lassen.
  4. Nudeln nach Packungsanleitung in reichlich kochendem Salzwasser in ca. 11 Minuten bissfest garen.
  5. Inzwischen in einer breiten Pfanne in 1 El Öl die Schalotten und Zucchini glasig dünsten. Chili, Brokkoli und Erbsen zugeben und 2 Minuten mitdünsten.
  6. Nudeln abgießen und tropfnass zu dem Gemüse geben. Mit der Sahne auffüllen und einmal aufkochen lassen. Mit Salz, Pfeffer und etwas Muskat abschmecken. Pesto zugeben und alles gut mischen. in einer Schüssel anrichten und mit dem ausgelassenen Speck servieren.

Pesto: Video-Anleitung