Johannisbeer-Linzer-Torte

Johannisbeer-Linzer-Torte
Foto: Ulrike Holsten
Fertig in 40 Minuten plus Garzeit 35 Minuten plus Kühlzeit mindestens 3 Stunden

Schwierigkeit

mittelschwer

Pro Portion

Energie: 469 kcal, Kohlenhydrate: 45 g, Eiweiß: 6 g, Fett: 28 g

Zutaten

Für
14
Stücke

Füllung

g g Rote Johannisbeeren

g g Schwarze-Johannisbeeren-Konfitüre

El El Speisestärke

El El Orange, Saft

Teig

g g Haselnusskerne (gemahlen)

g g Butter (weich)

g g Puderzucker

Salz

Tl Tl Zimt (gemahlen)

Msp. Msp. gemahlene Nelke

Tl Tl Bio-Orangenschale (fein abgerieben)

Eier (Kl. M)

g g Mehl

runde Backoblaten (à ca. 7 cm Ø)

El El Puderzucker (zum Bestäuben)

Außerdem

Spritzbeutel mit Lochtülle (12 mm Ø)

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

  1. Für die Füllung die Johannisbeeren vorsichtig waschen, abtropfen lassen, Beeren von den Rispen streifen. Konfitüre, Stärke und Orangensaft gut verrühren, Beeren vorsichtig untermischen.
  2. Für den Teig die Haselnusskerne in einer Pfanne ohne Fett anrösten, dann auf einem Teller abkühlen lassen. Butter, Puderzucker, 1 Prise Salz, Zimt, Nelke und Orangenschale mit den Schneebesen der Küchenmaschine oder den Quirlen eines Handrührers 8–10 Minuten cremig rühren. Eier einzeln jeweils 1 Minute gut unterrühren. Mehl und Nüsse mischen und kurz unterrühren.
  3. Die Hälfte des Teigs in eine gefettete Tarte-Form mit herausnehmbarem Boden (26 cm Ø) streichen, dabei den Teig am Rand nach oben streichen. Teig mit den Backoblaten belegen. Johannisbeer-Masse gleichmäßig darauf verstreichen, dabei rundherum einen ca. 1 cm breiten Rand frei lassen.
  4. Den restlichen Teig in einen Spritzbeutel mit Lochtülle füllen. Auf die Johannisbeer-Masse ein Gitter mit Abständen von ca. 2 cm und drum herum einen Rand spritzen. Im vorgeheizten Ofen bei 190 Grad (Gas 2–3, Umluft nicht empfehlenswert) auf der untersten Schiene 35–40 Minuten backen. In der Form auf einem Gitter mindestens 3 Stunden abkühlen lassen. Dann vorsichtig aus der Form lösen und mit Puderzucker bestäubt servieren.