Nudelteig

Nudelteig
Foto: Thorsten Südfels
Fertig in 20 Minuten plus Ruhezeit 1 Stunde

Schwierigkeit

einfach

Dieses Rezept ist Italienisch, Kochen, Eier, Getreide, Gewürze

Pro Portion

Energie: 355 kcal, Kohlenhydrate: 45 g, Eiweiß: 14 g, Fett: 12 g

Zutaten

Für
4
Portionen

g g Mehl (Type 00)

Eigelb (Kl. M)

Eier (Kl.M)

Tl Tl Salz

Msp. Msp. Kurkuma

Grieß (zum Bearbeiten (z.B. Semola, doppelt gemahlener Hartweizengrieß))

Außerdem

Klarsichtfolie

Küchentuch

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

  1. Für den Teig Mehl, Eigelbe, Eier, Salz und Kurkuma in einer Schüssel verkneten. Teig auf einer leicht bemehlten Arbeitsfläche weitere 5 Minuten zu einem glatten Teig verkneten. Mit etwas Grieß bestreuen und in einer Schale mit Klarsichtfolie zugedeckt 1 Stunde ruhen lassen.
  2. Den Teig halbieren. Die eine Hälfte auf einer mit wenig Grieß bestreuten Arbeitsfläche zu einer flachen 2 mm dünnen Teigplatte (ca. 35 x 35 cm) ausrollen. Teigplatte mit wenig Grieß bestreuen und mit einem Küchentuch bedeckt leicht antrocknen lassen (dauert 10-15 Minuten). Teigplatte zweimal übereinanderklappen. Teig mit einem großen, schweren Messer in ca. 0,5 cm dicke Streifen schneiden, mit etwas Grieß bestreuen, mit den Händen vorsichtig auflockern. Die restliche Teighälfte genauso verarbeiten.
  3. Nudeln in einem großen Topf mit viel kochendem Salzwasser 3-4 Minuten bissfest garen, in ein Sieb gießen und abtropfen lassen, dabei 100 ml Nudelwasser auffangen. Nudeln zur weißen Bolognese (siehe Rezept: Weiße Bolognese) geben, mit dem Nudelwasser sämig verrühren und servieren.

Mehr Rezepte