Kirschmichel

20
Aus essen & trinken 7/2012
Kommentieren:
Kirschmichel
Im Kochbuch speichern

Zutaten

Für 4 Portionen
  • 400 g Süßkirschen
  • 5 Milchbrötchen, (ca. 160 g; vom Vortag)
  • 150 ml Schlagsahne
  • 150 ml Milch
  • 1 Vanilleschote
  • 4 El Zucker
  • 2 El Kirschwasser
  • 40 g Pinienkerne
  • 4 Eier, (Kl. M)
  • Salz
  • 1 El Butter, für die Form
  • 2 El Puderzucker
  • Außerdem
  • Alufolie

Zeit

Arbeitszeit: 30 Min.
plus Garzeit 50 Minuten

Nährwert

Pro Portion 527 kcal
Kohlenhydrate: 62 g
Eiweiß: 14 g
Fett: 23 g

Schwierigkeit

Hauptzutaten

Kategorien

Zutaten bestellen
Lassen Sie sich die Zutaten für dieses Rezept einfach nach Hause liefern.
    Zubereitung
  • Kirschen entsteinen. Milchbrötchen in dünne Scheiben schneiden, in einer Schüssel mit Sahne und Milch übergießen und 5 Minuten einweichen.
  • Vanilleschote längs einritzen und das Mark herauskratzen. Vanillemark, Zucker, Kirschwasser, 20 g Pinienkerne und Eigelbe zu den Brötchen geben und mit einem Kochlöffel unterrühren.
  • Eiweiße und 1 Prise Salz mit den Quirlen eines Handrührers steif schlagen. Eischnee vorsichtig unter die Brötchenmasse heben.
  • Eine Auflaufform (25 x 16 cm) mit der Butter einfetten, den Teig hineingeben, mit den Kirschen belegen und mit den restlichen Pinienkernen bestreuen. Im heißen Backofen bei 180 Grad (Gas 2-3, Umluft 160 Grad) auf dem Rost auf der untersten Schiene 50 Minuten backen. Eventuell nach 35 Minuten mit Alufolie abdecken. Mit Puderzucker bestäuben und servieren.
  • Tipp: Waschen Sie die Kirschen unbedingt, bevor sie entstielt und entsteint sind, sonst verlieren sie ihren Saft.