Kirschsalat mit gebratener Pistazien-Polenta

Kirschsalat mit gebratener Pistazien-Polenta
Foto: Ulrike Holsten
Fertig in 45 Minuten plus Kühlzeit 5-6 Stunden

Schwierigkeit

einfach

Pro Portion

Energie: 430 kcal, Kohlenhydrate: 68 g, Eiweiß: 8 g, Fett: 12 g

Zutaten

Für
4
Portionen

g g Pistazienkerne

ml ml Milch

g g Polenta

El El brauner Zucker

g g Süßkirschen

Aprikosen

El El Honig (flüssig)

El El Zitronensaft

El El Kirschwasser

Stiel Stiele Minze

Stiel Stiele Basilikum

g g Butter

Außerdem

Klarsichtfolie

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

  1. Eine kleine Auflaufform (18 x 12 cm) mit Klarsichtfolie auslegen. Pistazien in einer Pfanne ohne Fett anrösten und grob hacken. Milch in einem Topf aufkochen. Polenta-Grieß und 1 El Zucker einrieseln lassen und unter Rühren 5 Minuten kochen. Pistazien untermischen. Polenta in die Form geben, mit einem angefeuchteten Teigschaber glatt streichen und abkühlen lassen. Polenta abgedeckt im Kühlschrank mindestens 5-6 Stunden, am besten über Nacht, fest werden lassen.
  2. Kirschen halbieren und entsteinen. Aprikosen halbieren, entsteinen und fein würfeln. Honig, Zitronensaft und Kirschwasser verrühren. In einer Schüssel mit Kirschen und Aprikosen mischen und 5 Minuten ziehen lassen. Minz- und Basilikumblätter abzupfen und untermischen.
  3. Polenta aus der Form stürzen und in 8 Stücke schneiden. Den restlichen Zucker auf einen flachen Teller geben und die Ober- und Unterseite der Polenta-Stücke in den Zucker drücken. Butter in einer beschichteten Pfanne erhitzen und die Polenta-Stücke darin 2-3 Minuten rundherum braten, bis der Zucker karamellisiert und knusprig wird. Polenta mit dem Kirschsalat servieren.
  4. Tipp: Kirschen entsteinen ist ein bisschen mühsam. Wenn Sie sie vorher ein paar Minuten ins Gefrierfach legen, löst sich der Stein leichter.