Möhren-Ziegenkäse-Kuchen

Möhren-Ziegenkäse-Kuchen
Foto: Julia Hoersch
Fertig in 30 Minuten plus Backzeit 30 Minuten

Schwierigkeit

einfach

Pro Portion

Energie: 560 kcal, Kohlenhydrate: 33 g, Eiweiß: 15 g, Fett: 40 g

Zutaten

Für
4
Portionen

Bröselboden:

g g Cracker (gesalzen)

g g Butter

g g Pinienkerne

Käsekuchen-Masse:

g g Möhren

g g Schalotten

El El Olivenöl

Stiel Stiele Thymian

g g Crème fraîche

g g Ziegenfrischkäse

Eier (Kl. M)

Salz

Pfeffer

Salat

kleiner Frisée

g g Himbeeren

El El Weißweinessig

El El Olivenöl

Salz

Pfeffer

Zucker

Außerdem

Gefrierbeutel

Springform (18 cm Ø)

Backpapier

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

  1. Für den Boden Cracker in einen Gefrierbeutel geben, mit einem Rollholz zerkleinern. Butter in einer Pfanne zerlassen, Pinienkerne grob hacken und darin rösten. Brösel, Pinienkerne und Butter mischen. Boden einer Springform (18 cm Ø) mit Backpapier auslegen, Masse einfüllen, mit einem Löffel andrücken. Kalt stellen.
  2. Für die Käsekuchen-Masse Möhren schälen und grob raspeln. Schalotten fein würfeln. Öl in einer Pfanne erhitzen. Schalotten darin glasig dünsten. Möhren und Thymianstiele zugeben, 6 Minuten zugedeckt garen. Abkühlen lassen, Thymian entfernen.
  3. Crème fraîche, Ziegenfrischkäse und Eier glatt rühren. Möhren-Masse unterrühren und mit Salz und Pfeffer würzen. Käsekuchen-Masse in die vorbereitete Form auf den Bröselboden geben und im vorgeheizten Backofen bei 180 Grad (Gas 2-3, Umluft 160 Grad) auf der 2. Schiene von unten 30 Minuten backen.
  4. Für den Salat Frisée waschen, putzen und trocken schleudern. Die Hälfte der Himbeeren mit einer Gabel im Essig zerdrücken und das Öl darunterschlagen. Mit Salz, Pfeffer und Zucker würzen.
  5. Möhren-Ziegenkäse-Kuchen mit einem spitzen Messer aus der Form lösen und vierteln. Die Kuchenstücke mit Friséesalat, den restlichen Himbeeren und der Himbeer-Vinaigrette servieren.

Mehr Rezepte