Kartoffelsalat mit Backfisch

Kartoffelsalat mit Backfisch
Foto: Ali Salehi
Fertig in 45 Minuten plus Garzeit 40 Minuten plus Ziehzeit 2-3 Stunden

Schwierigkeit

einfach

Pro Portion

Energie: 1015 kcal, Kohlenhydrate: 80 g, Eiweiß: 32 g, Fett: 60 g

Zutaten

Für
4
Portionen

Kartoffelsalat:

kg kg Kartoffeln (festkochend)

Lorbeerblätter

El El Kümmelsaat

Salz

Ei (Kl. M)

ml ml Sonnenblumenöl

Zucker

El El Dijon-Senf

El El Apfelessig

g g Cornichons (mit 50 ml Lake)

Stange Stangen Staudensellerie

Apfel

g g rote Zwiebeln

g g Schmand

Cayennepfeffer

Bund Bund Dill

Backfisch:

g g Hartweizengrieß (Semola, doppelt gemahlen)

g g Mehl

Salz

El El Apfelessig

Flasche Flaschen helles Bier (330 ml)

l l Öl (zum Ausbacken)

g g Zanderfilets (ohne Haut und Gräten)

Pfeffer

Außerdem

Küchenpapier

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

  1. Für den Salat die Kartoffeln gründlich waschen. 25-30 Minuten zugedeckt mit den Lorbeerblättern und dem Kümmel in Salzwasser garen.
  2. Für die Mayonnaise das Ei mit Sonnenblumenöl, 1/2 Tl Salz, 1 El Zucker, Senf und 1 El Essig in ein hohes Gefäß geben. Einen Schneidstab hineinstellen und, ohne ihn zu bewegen, so lange laufen lassen, bis die Masse dicklich-cremig wird. Dann den Schneidstab langsam auf und ab ziehen, bis die Mayonnaise stabil ist. Die Cornichons abtropfen lassen, dabei 50 ml Lake auffangen, Cornichons fein schneiden. Sellerie putzen, entfädeln und schräg in Stücke schneiden. Apfel waschen, vierteln, entkernen und in kleine Stücke schneiden. Die Zwiebeln halbieren und in Streifen schneiden. Sellerie, Cornichons, Zwiebeln und Apfel mit dem Schmand und 50 ml Cornichon-Lake unter die Mayonnaise heben und mit Salz, Zucker, Cayenne und 1 El Essig würzen.
  3. Kartoffeln abgießen, ausdämpfen lassen und warm pellen. Kartoffeln in Scheiben ins Dressing schneiden und 2-3 Stunden abgedeckt durchziehen lassen. Dillästchen abzupfen und unter den Salat mischen. Mit Salz, Zucker und 1-2 El Essig würzen.
  4. Für den Fisch den Grieß mit 200 g Mehl, 1/2 El Salz, Essig und Bier verquirlen. Abgedeckt 30 Minuten kalt stellen. Öl in einem Topf erhitzen. Zanderfilet trocken tupfen, in ca. 3 cm breite Scheiben schneiden, salzen und pfeffern. Filets im restlichen Mehl wenden, durch den Teig ziehen. 3-4 Minuten im heißen Öl goldgelb ausbacken. Auf Küchenpapier abtropfen lassen, mit dem Salat servieren.
  5. Tipp: Wenn Sie den Ausbackteig mit Hartweizengrieß zubereiten, wird er ungeheuer knusprig. Und bleibt es auch wenn der Fisch abkühlt.