Teriyaki-Bratnudeln

22
Kommentieren:
Teriyaki-Bratnudeln
Im Kochbuch speichern

Zutaten

Für 2 Portionen
  • 75 ml Mirin, (Reiswein; im Asia-Laden)
  • 100 ml Sojasauce
  • 100 ml Orangensaft
  • 200 ml Geflügelfond
  • 3 El Zucker
  • 200 g chinesische Weizennudeln mit Ei, ("Quick Cooking Noodles")
  • 5 Frühlingszwiebeln
  • 1 gelbe Paprikaschote
  • 200 g Brokkoli
  • 150 g Zuckerschoten
  • 2 Knoblauchzehen
  • 8 Garnelen, (küchenfertig, ohne Kopf und Schale)
  • 9 El neutrales Öl, (z.B. Reisöl)
  • 2 El geröstete Sesamsaat
  • Shichimi Togarashi, (japanische 7-Gewürze-Mischung)

Zeit

Arbeitszeit: 35 Min.

Nährwert

Pro Portion 917 kcal
Kohlenhydrate: 143 g
Eiweiß: 46 g
Fett: 15 g

Schwierigkeit

Hauptzutaten

Kategorien

Zutaten bestellen
Lassen Sie sich die Zutaten für dieses Rezept einfach nach Hause liefern.
    Zubereitung
  • Für die Teriyaki-Sauce Mirin, Sojasauce, Orangensaft, Geflügelfond und Zucker in einem Topf aufkochen. 5 Minuten offen bei mittlerer Hitze einkochen lassen. Nudeln nach Packungsanweisung in kochendem Wasser garen. In ein Sieb gießen, abschrecken und abtropfen lassen.
  • Frühlingszwiebeln putzen und schräg in Stücke schneiden. Paprika vierteln, entkernen und in feine Streifen schneiden. Brokkoli in kleine Röschen teilen. Zuckerschoten putzen. Knoblauch in dünne Scheiben schneiden. Garnelen trocken tupfen.
  • 2 El Reisöl in einem Wok sehr stark erhitzen. Garnelen und Knoblauch darin 2 Minuten unter Rühren anbraten. Garnelen aus dem Wok in eine Schüssel geben. 2 El Reisöl in den Wok geben und erhitzen. Brokkoli darin unter Rühren 2 Minuten anbraten. Die Paprika, Zuckerschoten und Frühlingszwiebeln dazugeben und weitere 2 Minuten braten. Das Gemüse aus dem Wok zu den Garnelen geben.
  • Das restliche Reisöl im Wok stark erhitzen. Nudeln darin unter Rühren 3-4 Minuten auf allen Seiten braten. Garnelen-Gemüse und Teriyaki-Sauce dazugeben und unter Rühren 2-3 Minuten einkochen lassen. Mit gerösteter Sesamsaat und Shichimi Togarashi bestreuen und servieren.
nach oben