Teriyaki-Bratnudeln

Teriyaki-Bratnudeln
Foto: Ulrike Holsten
Fertig in 35 Minuten

Schwierigkeit

einfach

Dieses Rezept ist Schalen- und Krustentiere, Schnell, Asiatisch, Hauptspeise, Braten, Kochen, Gemüse, Gewürze, Meeresfrüchte, Nudeln - Pasta, Hülsenfrüchte

Pro Portion

Energie: 917 kcal, Kohlenhydrate: 143 g, Eiweiß: 46 g, Fett: 15 g

Zutaten

Für
2
Portionen

ml ml Mirin (Reiswein; im Asia-Laden)

ml ml Sojasauce

ml ml Orangensaft

ml ml Geflügelfond

El El Zucker

g g chinesische Weizennudeln mit Ei ("Quick Cooking Noodles")

Frühlingszwiebeln

gelbe Paprikaschote

g g Brokkoli

g g Zuckerschoten

Knoblauchzehen

Garnelen (küchenfertig, ohne Kopf und Schale)

El El neutrales Öl (z.B. Reisöl)

El El Sesamsaat (geröstet)

Shichimi Togarashi (japanische 7-Gewürze-Mischung)

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

  1. Für die Teriyaki-Sauce Mirin, Sojasauce, Orangensaft, Geflügelfond und Zucker in einem Topf aufkochen. 5 Minuten offen bei mittlerer Hitze einkochen lassen. Nudeln nach Packungsanweisung in kochendem Wasser garen. In ein Sieb gießen, abschrecken und abtropfen lassen.
  2. Frühlingszwiebeln putzen und schräg in Stücke schneiden. Paprika vierteln, entkernen und in feine Streifen schneiden. Brokkoli in kleine Röschen teilen. Zuckerschoten putzen. Knoblauch in dünne Scheiben schneiden. Garnelen trocken tupfen.
  3. 2 El Reisöl in einem Wok sehr stark erhitzen. Garnelen und Knoblauch darin 2 Minuten unter Rühren anbraten. Garnelen aus dem Wok in eine Schüssel geben. 2 El Reisöl in den Wok geben und erhitzen. Brokkoli darin unter Rühren 2 Minuten anbraten. Die Paprika, Zuckerschoten und Frühlingszwiebeln dazugeben und weitere 2 Minuten braten. Das Gemüse aus dem Wok zu den Garnelen geben.
  4. Das restliche Reisöl im Wok stark erhitzen. Nudeln darin unter Rühren 3-4 Minuten auf allen Seiten braten. Garnelen-Gemüse und Teriyaki-Sauce dazugeben und unter Rühren 2-3 Minuten einkochen lassen. Mit gerösteter Sesamsaat und Shichimi Togarashi bestreuen und servieren.