Nasi Goreng

5
Kommentieren:
Nasi Goreng
Im Kochbuch speichern

Zutaten

Für 2 Portionen
  • 200 g Rotkohl
  • 120 g Schalotten
  • 2 Knoblauchzehen
  • 200 g Hähnchenbrustfilets, (ohne Haut)
  • 100 g Tomaten
  • 60 ml Sojasauce
  • 5 El Fischsauce
  • Zucker
  • 1 Bund Koriandergrün
  • 1 rote Chilischote
  • 6 El neutrales Öl, (z.B. Reisöl)
  • 2 Eier, (Kl. M)
  • 400 g gegarter Duftreis, (= 200 g ungegart)

Zeit

Arbeitszeit: 30 Min.

Nährwert

Pro Portion 973 kcal
Kohlenhydrate: 70 g
Eiweiß: 53 g
Fett: 52 g

Schwierigkeit

Hauptzutaten

Kategorien

Zutaten bestellen
Lassen Sie sich die Zutaten für dieses Rezept einfach nach Hause liefern.
    Zubereitung
  • Rotkohl putzen, vierteln und den Strunk herausschneiden. Kohlviertel quer in feine Streifen schneiden oder hobeln. Schalotten halbieren und in dünne Streifen schneiden. Knoblauch in Scheiben schneiden. Hähnchenbrust in dünne Scheiben schneiden. Tomaten waschen und fein würfeln. Sojasauce, 50 ml Wasser, Fischsauce und 1 El Zucker verquirlen. 4 Stiele Koriander zum Dekorieren beiseite legen. Den übrigen Koriander mit den feinen Stielen grob hacken, Chili klein schneiden.
  • 2 El Öl in einem Wok sehr stark erhitzen. Schalotten und Knoblauch darin anbraten. Das Fleisch dazugeben und unter Rühren 2-3 Minuten auf allen Seiten anbraten. Tomaten zugeben und alles in eine Schüssel füllen. 2 El Öl im Wok erhitzen, Rotkohl und Chili darin andünsten. Sojasaucen-Mischung zugeben und ca. 2 Minuten dünsten. Aus dem Wok in eine Schüssel füllen.
  • Restliches Öl im Wok sehr stark erhitzen. Eier verquirlen, in den Wok geben und unter Rühren stocken lassen. Eier mit dem Pfannenwender in Stücke teilen. Gegarten Reis dazugeben und bei starker Hitze 2-3 Minuten braten. Hähnchen-Mischung zugeben und weitere 2-3 Minuten braten. Zum Schluss die Rotkohl-Mischung und die Hälfte vom Koriander dazugeben und in 2 Minuten zu Ende braten. 1 Prise Zucker zugeben, mit dem restlichen, grob gehackten Koriander bestreuen und mit den Korianderstielen dekorieren.
nach oben