Ochsenbackensalat

Ochsenbackensalat
Foto: Matthias Haupt
Fertig in 45 Minuten plus Garzeit 3 Stunden, plus Ziehzeit 30 Minuten

Schwierigkeit

einfach

Pro Portion

Energie: 742 kcal, Kohlenhydrate: 6 g, Eiweiß: 51 g, Fett: 55 g

Zutaten

Für
4
Portionen

Bund Bund Suppengrün

Wacholderbeeren

Lorbeerblätter

Zwiebel

gepökelte Ochsenbacken (à 500 g; beim Metzger vorbestellen)

Bio-Salatgurke

Salz

g g Tomaten

g g kleine Gewürzgurken (im Sud)

g g Kapern (z.B. Nonpareilles)

El El Weißweinessig

El El Öl

Pfeffer

Tl Tl Zucker

Stiel Stiele Pimpinelle

Bund Bund Petersilie

Stiel Stiele Liebstöckel

Außerdem

Meerrettich (frisch gehobelt zum Bestreuen)

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

  1. Suppengrün putzen, grob schneiden. Wacholderbeeren grob zerdrücken. in einem großen Topf 4 l Wasser (ohne Salz) mit Lorbeer, Suppengrün, Wacholderbeeren, 1 halbierten Zwiebel aufkochen. Ochsenbacken hineingeben und die Hitze reduzieren. Die Backen bei milder Hitze, knapp unter dem Siedepunkt, in 3 Stunden weich garen.
  2. Inzwischen die Salatgurke waschen und in dünne Scheiben schneiden. in einem Sieb mit wenig Salz gemischt 30 Minuten ziehen lassen. Tomaten waschen und in Scheiben schneiden. Gewürzgurken in Scheiben schneiden. Kapern abtropfen lassen.
  3. Essig mit Öl, Salz, Pfeffer, Zucker und 3 El Gewürzgurkenwasser verrühren.
  4. Ochsenbacken aus dem Sud nehmen und leicht abkühlen lassen. Zunächst in ca. 1/2 cm dicke Scheiben, dann in Streifen schneiden. Fleisch in einer Arbeitsschale mit der Hälfte der Vinaigrette, den Kapern und den Gewürzgurken mischen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. Kräuterblätter abzupfen, grob hacken und unter den Fleischsalat mischen.
  5. Tomaten, Gurken und Fleischsalat auf einer Platte anrichten, mit der restlichen Vinaigrette beträufeln. Mit Pfeffer und Salz würzen. Mit Bauernbrot und Meerrettich servieren.