Grüne Knöpfle

0
Aus essen & trinken 7/2012
Kommentieren:
Grüne Knöpfle
Im Kochbuch speichern

Zutaten

Für 4 Portionen
  • 1 Bund krause Petersilie
  • Salz
  • 3 Bio-Eier, (Kl. M)
  • 200 g Mehl
  • 70 ml Mineralwasser, (mit Kohlensäure)
  • 10 Blätter Sauerampfer
  • 1 El Butter
  • Muskat
  • Außerdem
  • Knöpflepresse

Zeit

Arbeitszeit: 45 Min.

Nährwert

Pro Portion 263 kcal
Kohlenhydrate: 37 g
Eiweiß: 10 g
Fett: 7 g

Schwierigkeit

Hauptzutaten

Kategorien

    Zubereitung
  • Petersilienblätter von den Stielen zupfen, in kochendem Salzwasser 30 Sekunden blanchieren. in eiskaltem Wasser abschrecken und mit den Händen gut ausdrücken. Petersilie grob hacken und in einem hohen Gefäß mit den Eiern fein pürieren. in eine Schüssel füllen und mit dem Mehl, 2 Prisen Salz und ca. 50 ml Mineralwasser mit einem Kochlöffel zu einem glatten, zähen Teig verschlagen.
  • Reichlich leicht gesalzenes Wasser in einem großen Topf aufkochen. Den Knöpfleteig portionsweise durch eine Knöpflepresse in das Wasser reiben. Sobald die Knöpfle an der Wasseroberfläche schwimmen, mit einer Schaumkelle herausheben und in kaltem Wasser abschrecken. Die fertigen Knöpfle in einem Sieb sehr gut abtropfen lassen.
  • Sauerampferblätter von den Stielen streifen. Blätter in feine Streifen schneiden. Butter in einer beschichteten Pfanne erhitzen. Knöpfle darin bei mittlerer Hitze 2-3 Minuten schwenken. Mit Salz und Muskat würzen. Direkt vorm Servieren den Sauerampfer zugeben. Zum Lammschäufele (siehe Rezept: Lammschäufele mit Morchelsauce) servieren.