Brombeer-Zuppa-Inglese

Brombeer-Zuppa-Inglese
Foto: Ulrike Holsten
Fertig in 45 Minuten plus Kühlzeit 2 Stunden

Schwierigkeit

mittelschwer

Pro Portion

Energie: 375 kcal, Kohlenhydrate: 64 g, Eiweiß: 10 g, Fett: 8 g

Zutaten

Für
4
Portionen

Schokobiskuit:

Eier (Kl. M; getrennt)

Salz

g g Zucker

g g Mehl

g g Speisestärke

g g Kakao

Tl Tl Backpulver

Zucker (für das Backblech)

Vanillecreme

Vanilleschote

ml ml Milch

g g Zucker

g g Speisestärke

Eier (Kl. M; getrennt)

Salz

Marinierte Brombeeren

Tl Tl Schale von 1 Bio-Orange (fein abgerieben)

ml ml Orangensaft

g g Zucker

Tl Tl Orangenblütenwasser

g g Brombeeren

Baiser

Eiweiß (Kl. M; von der Vanillecreme)

g g Zucker

Tl Tl Puderzucker

Außerdem

Backpapier

Klarsichtfolie

Glas Gläser à 300 ml Inhalt (ofenfest)

Flambierbrenner

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

  1. Für den Biskuit Eiweiße, 2 El lauwarmes Wasser und 1 Prise Salz mit den Quirlen eines Handrührers steif schlagen. Zucker einrieseln lassen und 3 Minuten zu einem cremig-festen Eischnee schlagen. Eigelbe kurz unterrühren. Mehl, Stärke, Kakao und Backpulver mischen, darübersieben und unterheben. Masse ca. 20 x 20 cm groß auf ein Blech mit Backpapier streichen. Im vorgeheizten Ofen bei 200 Grad (Gas 3, Umluft 180 Grad) auf der mittleren Schiene 8-10 Minuten backen. Auf ein mit Zucker bestreutes Backpapier stürzen, oberes Papier abziehen.
  2. Für die Vanillecreme die Vanilleschote längs einschneiden, das Mark herauskratzen. Beides mit 350 ml Milch aufkochen. Die restliche Milch, 40 g Zucker, Stärke und Eigelbe glatt rühren. In die heiße Vanille-Milch geben und unter ständigem Rühren aufkochen lassen. In eine Schüssel füllen, Vanilleschote entfernen. 1 Eiweiß und 1 Prise Salz mit den Quirlen des Handrührers steif schlagen. 30 g Zucker einrieseln lassen, 2 Minuten zu einem cremig-festen Eischnee schlagen. Eischnee unter die heiße Vanillecreme heben. Creme auf der Oberfläche mit Folie abdecken, abkühlen lassen.
  3. Für die marinierten Brombeeren Orangenschale, -saft und Zucker aufkochen. Orangenblütenwasser unterrühren und die Marinade lauwarm abkühlen lassen. Brombeeren verlesen, halbieren und 10 Minuten in der Marinade ziehen lassen.
  4. Brombeeren abgießen, die Marinade auffangen. Aus der Biskuitplatte 8 Kreise (ca. 7 cm Ø, entsprechend der Gläsergröße) ausstechen, mit der aufgefangenen Marinade beträufeln. Vanillecreme abwechselnd mit Biskuit und Brombeeren in 4 Gläser (à ca. 300 ml Inhalt, 7 cm Ø) schichten und 2 Stunden kalt stellen.
  5. Für den Baiser 2 Eiweiße (von der Creme) mit 1 Prise Salz steif schlagen. Dann den Zucker einrieseln lassen und 2 Minuten zu einem cremig-festen Eischnee schlagen. Baiser auf die Gläser geben. Mit einem Flambierbrenner abflämmen, so dass die Masse leicht bräunlich wird. Mit Puderzucker bestäubt servieren.