Brombeer-Zuppa-Inglese

15
Aus essen & trinken 7/2012
Kommentieren:
Brombeer-Zuppa-Inglese
Im Kochbuch speichern

Zutaten

Für 4 Portionen
  • Schokobiskuit:
  • 2 Eier, (Kl. M; getrennt)
  • Salz
  • 40 g Zucker
  • 40 g Mehl
  • 30 g Speisestärke
  • 10 g Kakao
  • 0.5 Tl Backpulver
  • Zucker, für das Backblech
  • Vanillecreme
  • 1 Vanilleschote
  • 400 ml Milch
  • 70 g Zucker
  • 30 g Speisestärke
  • 3 Eier, (Kl. M; getrennt)
  • Salz
  • Marinierte Brombeeren
  • 1 Tl Schale von 1 Bio-Orange, fein abgerieben
  • 100 ml Orangensaft
  • 30 g Zucker
  • 2 Tl Orangenblütenwasser
  • 400 g Brombeeren
  • Baiser
  • 2 Eiweiß, (Kl. M; von der Vanillecreme)
  • 100 g Zucker
  • 2 Tl Puderzucker
  • Außerdem
  • Backpapier
  • Klarsichtfolie
  • 4 Gläser à 300 ml Inhalt, ofenfest
  • Flambierbrenner

Zeit

Arbeitszeit: 45 Min.
plus Kühlzeit 2 Stunden

Nährwert

Pro Portion 375 kcal
Kohlenhydrate: 64 g
Eiweiß: 10 g
Fett: 8 g

Schwierigkeit

Hauptzutaten

Kategorien

Zutaten bestellen
Lassen Sie sich die Zutaten für dieses Rezept einfach nach Hause liefern.
    Zubereitung
  • Für den Biskuit Eiweiße, 2 El lauwarmes Wasser und 1 Prise Salz mit den Quirlen eines Handrührers steif schlagen. Zucker einrieseln lassen und 3 Minuten zu einem cremig-festen Eischnee schlagen. Eigelbe kurz unterrühren. Mehl, Stärke, Kakao und Backpulver mischen, darübersieben und unterheben. Masse ca. 20 x 20 cm groß auf ein Blech mit Backpapier streichen. Im vorgeheizten Ofen bei 200 Grad (Gas 3, Umluft 180 Grad) auf der mittleren Schiene 8-10 Minuten backen. Auf ein mit Zucker bestreutes Backpapier stürzen, oberes Papier abziehen.
  • Für die Vanillecreme die Vanilleschote längs einschneiden, das Mark herauskratzen. Beides mit 350 ml Milch aufkochen. Die restliche Milch, 40 g Zucker, Stärke und Eigelbe glatt rühren. In die heiße Vanille-Milch geben und unter ständigem Rühren aufkochen lassen. In eine Schüssel füllen, Vanilleschote entfernen. 1 Eiweiß und 1 Prise Salz mit den Quirlen des Handrührers steif schlagen. 30 g Zucker einrieseln lassen, 2 Minuten zu einem cremig-festen Eischnee schlagen. Eischnee unter die heiße Vanillecreme heben. Creme auf der Oberfläche mit Folie abdecken, abkühlen lassen.
  • Für die marinierten Brombeeren Orangenschale, -saft und Zucker aufkochen. Orangenblütenwasser unterrühren und die Marinade lauwarm abkühlen lassen. Brombeeren verlesen, halbieren und 10 Minuten in der Marinade ziehen lassen.
  • Brombeeren abgießen, die Marinade auffangen. Aus der Biskuitplatte 8 Kreise (ca. 7 cm Ø, entsprechend der Gläsergröße) ausstechen, mit der aufgefangenen Marinade beträufeln. Vanillecreme abwechselnd mit Biskuit und Brombeeren in 4 Gläser (à ca. 300 ml Inhalt, 7 cm Ø) schichten und 2 Stunden kalt stellen.
  • Für den Baiser 2 Eiweiße (von der Creme) mit 1 Prise Salz steif schlagen. Dann den Zucker einrieseln lassen und 2 Minuten zu einem cremig-festen Eischnee schlagen. Baiser auf die Gläser geben. Mit einem Flambierbrenner abflämmen, so dass die Masse leicht bräunlich wird. Mit Puderzucker bestäubt servieren.