VG-Wort Pixel

Artischocken-Risotto

essen & trinken 7/2012
Artischocken-Risotto
Foto: Matthias Haupt
Fertig in 25 Minuten plus Garzeit 35 Minuten

Schwierigkeit

mittelschwer

Pro Portion

Energie: 510 kcal, Kohlenhydrate: 63 g, Eiweiß: 16 g, Fett: 19 g

Zutaten

Für
4
Portionen
500

ml ml Gemüsefond

2

Schalotten

2

Lorbeerblätter

6

Stiel Stiele Petersilie

2

Knoblauchzehen

Salz

0.5

Tl Tl schwarze Pfefferkörner

2

El El Zitronensaft

3

Streifen Streifen Bio-Zitronenschale

10

junge Artischocken (à ca. 100 g)

100

g g Zwiebeln

4

El El Olivenöl

1

El El Butter

300

g g Risotto-Reis (z.B. Aquarello oder Carnaroli)

150

ml ml Weißwein

80

g g Parmesan (fein gerieben)

Pfeffer


Zubereitung

  1. Gemüsefond und 750 ml Wasser mit den halbierten Schalotten, Lorbeerblättern, 1 Stiel Petersilie, 1 angedrückten Knoblauchzehe, 1/2 Tl Salz, Pfefferkörnern, Zitronensaft und Zitronenschale aufkochen.
  2. Die Artischocken putzen, dabei die äußeren harten Blätter entfernen. Die oberen Artischocken-Drittel jeweils abschneiden, die Stiele bis auf ca. 5 cm kürzen und bis zum Boden dünn schälen. Artischocken längs vierteln und ggf. das Heu herauskratzen. Die Artischocken in den Sud legen. Den Sud einmal aufkochen und die Artischocken 10 Minuten darin ziehen lassen. Artischocken aus dem Sud nehmen und abtropfen lassen. Sud (ca. 1 l) durch ein Sieb in einen Topf passieren.
  3. Zwiebeln und den restlichen Knoblauch fein würfeln. 2 El Öl und die Butter in einem Topf erhitzen. Zwiebeln und Knoblauch darin glasig dünsten. Risotto-Reis zugeben und 2 Minuten mitdünsten. Mit Weißwein ablöschen und vollständig einkochen lassen. So viel heißen Sud zugießen, dass der Reis gerade bedeckt ist. Offen bei milder bis mittlerer Hitze unter häufigem Rühren 20 Minuten garen. Sobald der Sud fast vom Reis aufgesogen ist, immer wieder etwas heißen Sud zugießen.
  4. Blätter von der restlichen Petersilie abzupfen und sehr fein hacken. Das restliche Öl in einer Pfanne erhitzen. 12 Artischocken-Viertel darin 2-3 Minuten von allen Seiten braten. Restliche Artischocken zum Risotto geben. Parmesan untermischen und mit Salz und Pfeffer abschmecken. Risotto mit den gebratenen Artischocken und mit Petersilie bestreut servieren.
  5. Tipp: Verwenden Sie zum Putzen von Artischocken ein rostfreies Edelstahl-Messer und benetzen Sie die Schnittflächen oder auch die ganzen Köpfe mit Zitronenwasser. So verhindern Sie, dass die Artischocken sich verfärben.