Schweinenacken mit Tomaten-Brot-Salat

2
Aus Für jeden Tag 7/2012
Kommentieren:
Schweinenacken mit Tomaten-Brot-Salat
Im Kochbuch speichern

Zutaten

Für 2 Portionen
  • 5 Stiele Basilikum
  • 60 g weiche Butter
  • Salz
  • Pfeffer
  • 100 g Ciabatta, (vom Vortag)
  • 1 Schalotte
  • 400 g Strauchtomaten
  • 2 El Rotweinessig
  • 0.5 Tl Zucker
  • 8.5 El Olivenöl
  • 2 Schweinenackensteak, (à ca. 170 g)

Zeit

Arbeitszeit: 30 Min.

Nährwert

Pro Portion 1113 kcal
Kohlenhydrate: 33 g
Eiweiß: 40 g
Fett: 90 g

Schwierigkeit

Hauptzutaten

Kategorien

Zutaten bestellen
Lassen Sie sich die Zutaten für dieses Rezept einfach nach Hause liefern.
    Zubereitung
  • Die Blätter von 3 Stielen Basilikum abzupfen und fein schneiden. Butter auf einen Teller geben. mit einer Gabel zerdrücken und Basilikum untermischen. Basilikumbutter mit Salz und Pfeffer würzen.
  • Brot in 2 cm große Stücke schneiden. Schalotte halbieren und fein schneiden. Von den Tomaten den Stielansatz entfernen. Tomaten in grobe Stücke schneiden. Essig mit 4 El Wasser, Salz, Pfeffer und Zucker verrühren. 4 El Öl unterrühren.
  • Brotstücke in einer Schüssel mit 3 El Öl mischen. In einer Pfanne bei mittlerer Hitze rundherum goldbraun rösten. Geröstetes Brot mit der Vinaigrette, Schalotten und Tomaten mischen und 10 min. durchziehen lassen.
  • Schweinenackensteaks mit Salz und Pfeffer würzen. 1 1/2 El Öl in einer Pfanne erhitzen. Steaks darin bei mittlerer bis starker Hitze auf jeder Seite 5-7 min. braten. Die restlichen Basilikumblätter von den Stielen zupfen und unter den Brotsalat mischen. Salat evtl. mit Salz und Pfeffer nachwürzen. Steaks mit Basilikumbutter und Tomaten-Brot-Salat servieren.
  • Tipp: Basilikum kommt erst kurz vor dem Servieren zum Salat, damit es knackig bleibt. Nicht schneiden, sondern die Blätter nur grob zupfen.Basilikumbutter lässt sich gut am Vorabend zubereiten und im Kühlschrank aufbewahren. Oder die doppelte Menge machen, eine Hälfte einfrieren und beim nächsten Grillfest hervorzaubern.
nach oben