VG-Wort Pixel

Erbsen-Risotto mit Lachs

Für jeden Tag 7/2012
Erbsen-Risotto mit Lachs
Foto: Matthias Haupt
Im cremigen Risotto haben sich kleine, knackige Erbsen versteckt und bilden die perfekte Basis für saftigen Lachs.
Fertig in 30 Minuten

Schwierigkeit

einfach

Pro Portion

Energie: 825 kcal, Kohlenhydrate: 74 g, Eiweiß: 39 g, Fett: 40 g

Zutaten

Für
2
Portionen
600

ml ml Gemüsebrühe

1

Zwiebel

1

Knoblauchzehe

40

g g italienischer Hartkäse (z.B. Parmigiano reggiano)

3

El El Olivenöl

1

El El Butter

150

g g Risotto-Reis

50

ml ml Weißwein

200

g g Erbsen (tiefgekühlt)

1

Bio-Zitrone

Salz

Pfeffer

200

g g Lachsfilet

3

Stiel Stiele Basilikum

Zur Einkaufsliste

Zubereitung

  1. 600 ml Gemüsebrühe erhitzen, warm halten. 1 Zwiebel und 1 Knoblauchzehe fein würfeln. 40 g ital. Hartkäse (z. B. Parmigiano reggiano) reiben. 1 El Olivenöl und 1 El Butter in einem Topf erhitzen. Zwiebeln und Knoblauch darin glasig dünsten. 150 g Risotto-Reis zugeben und kurz mitdünsten. Mit 50 ml Weißwein ablöschen und einkochen.
  2. So viel Brühe zugießen, dass der Reis bedeckt ist. Offen bei mittlerer Hitze unter häufigem Rühren 15 Min. garen. Dabei immer wieder etwas heiße Brühe zugießen, sobald sie vom Reis fast aufgesogen ist. 200 g TK-Erbsen untermischen und 5 Min. mitgaren.
  3. Von 1 Bio-Zitrone 2 Tl Schale fein abreiben. 2-3 El Zitronensaft auspressen. Käse unter den Risotto rühren. Mit Salz, Pfeffer und Zitronensaft würzen. Risotto zugedeckt warm halten.
  4. 200 g Lachsfilet mit Salz und Pfeffer würzen. 2 El Olivenöl in einer Pfanne erhitzen. Lachs rundherum bei mittlerer bis starker Hitze 5 Min. braten. Blätter von 3 Stielen Basilikum grob zupfen. Risotto mit grob gezupftem Lachs, Basilikum und Zitronenschale bestreut servieren.