Aprikosencurry

Weil wir den asiatischen Klassiker mit frischen Aprikosen aufgepeppt haben, können wir gar nicht genug bekommen und nehmen gerne eine zweite Portion!
5
Aus Für jeden Tag 7/2012
Kommentieren:
Aprikosencurry
Im Kochbuch speichern

Zutaten

Für 2 Portionen
  • 200 g Möhren
  • 1 Lauchstangen, (ca. 250 g)
  • 20 g frischer Ingwer
  • 1 Knoblauchzehe
  • 3 El Öl
  • 2 Tl mildes Currypulver
  • Salz
  • Pfeffer
  • 250 ml Kokosmilch
  • 150 ml Gemüsebrühe
  • 400 g Aprikosen
  • 2 El gehackte Petersilie
  • 30 g Erdnusskerne, gesalzen, gehackt

Zeit

Arbeitszeit: 25 Min.

Nährwert

Pro Portion 569 kcal
Kohlenhydrate: 29 g
Eiweiß: 10 g
Fett: 45 g

Schwierigkeit

Hauptzutaten

Kategorien

    Zubereitung
  • 200 g Möhren schälen, längs halbieren und in schräge Stücke schneiden. 1 Lauchstange (ca. 250 g) putzen, waschen, das Weiße und Hellgrüne in dünne Ringe schneiden. 20 g frischen Ingwer schälen, fein hacken. 1 Knoblauchzehe fein hacken.
  • 3 El Öl in einer Pfanne erhitzen. Möhren, Lauch, Ingwer und Knoblauch darin anbraten. 2 Tl mildes Currypulver kurz mitrösten, mit Salz und Pfeffer würzen. 250 ml Kokosmilch und 150 ml Gemüsebrühe zugießen, aufkochen. Zugedeckt bei mittlerer Hitze 5 Min. kochen.
  • 400 g Aprikosen halbieren, entsteinen und in Spalten schneiden. In die Pfanne geben und weitere 3-4 Min. garen. Mit Currypulver, Salz, Pfeffer und Zucker abschmecken. Mit 2 El gehackter Petersilie und 30 g gehackten, gesalzenen Erdnusskernen bestreut servieren. Dazu passt Reis.