Cevapcici mit Ajvar

Cevapcici ist der Klassiker des Balkans! Die Röllchen aus Hackfleisch bekommen mit Ajvar (Paprikamus) und Paprikapulver eine köstliche Würze. Als Schaschlikspieße kann man sie grillen, wir braten sie in der Pfanne goldbraun. Einfach köstlich!
240
Aus Für jeden Tag 7/2012
Kommentieren:
Cevapcici mit Ajvar
Im Kochbuch speichern

Zutaten

Für 2 Portionen
  • 1 Knoblauchzeh
  • 1 Zwiebel
  • 3 El Öl
  • 2 El mildes Ajvar, 

    (Paprikamus, Glas)

  • 0.25 Tl rosenscharfes Paprikapulver
  • 1 Tl edelsüßes Paprikapulver
  • 250 g Rinderhackfleisch
  • Salz
  • Pfeffer

Zeit

Arbeitszeit: 25 Min.

Nährwert

Pro Portion 415 kcal
Kohlenhydrate: 3 g
Eiweiß: 26 g
Fett: 33 g

Schwierigkeit

Hauptzutaten

Kategorien

Zutaten bestellen
Lassen Sie sich die Zutaten für dieses Rezept einfach nach Hause liefern.
    Zubereitung
  • 1 Knoblauchzehe fein hacken, 1 Zwiebel fein würfeln, beides in 1 El heißem Olivenöl andünsten, 2 El mildes Ajvar (Paprikamus, Glas), 1/4 Tl scharfes Paprikapulver und 1 Tl edelsüßes Paprikapulver zugeben und kurz mitrösten. Mischung in eine Schüssel füllen und abkühlen lassen.

  • 250 g Rinderhack, abgekühlte Zwiebelmischung, etwas Salz und Pfeffer gut verkneten. Masse evtl. nachwürzen. Dann mit leicht geölten Händen zu 8 Rollen von 8 cm Länge formen. Auf 8 Schaschlikspieße stecken. In 2 El heißem Olivenöl in einer beschichteten Pfanne rundherum 8-10 Min. bei mittlerer Hitze braun anbraten. Mit dem Bratöl servieren.

Cevapcici
Cevapcici sind Hackfleischröllchen und gehören zu den Nationalgerichten in den Balkanländern. Je nach Region können die Cevapcici unterschiedlich lang ausfallen.
Balkanküche
Die Balkanküche hat kulinarisch einen deftigen Charakter, man denke nur an Gerichte wie Cevapcici, Bratreis oder Gulasch. Doch der Balkan kann auch anders: im südosten Europas sind süße Desserts und opulente Torten ebenso beliebt.