VG-Wort Pixel

Geschnetzeltes

essen & trinken
Foto: New Africa / Adobe Stock
Fertig in 40 Minuten

Schwierigkeit

mittelschwer


Zutaten

Für
2
Portionen
3

Möhren

2

Tl Tl Butter

Salz

Pfeffer

Muskat

350

g g gekochte Pellkartoffeln

1

Zwiebel

100

g g Champignons

300

g g Kalbsfleisch (aus der Keule, ersatzweise Schweinefleisch)

0.25

Tl Tl edelsüßes Paprikapulver

1

Tl Tl Mehl

7

El El Öl

50

ml ml Weißwein

200

ml ml Schlagsahne

2

Stiel Stiele Petersilie

1

Tl Tl Zitronensaft

Zur Einkaufsliste

Zubereitung

  1. Möhren schälen und in Scheiben schneiden. In einem Topf knapp mit Wasser bedecken. 1 Tl Butter zugeben, mit Salz, 1 Prise Zucker und Muskat würzen. Beiseite stellen.
  2. Für den Rösti Kartoffeln schälen, grob raspeln und mit Salz und Muskat würzen.
  3. Zwiebel pellen und fein schneiden. Pilze putzen und in dicke Scheiben schneiden. Fleisch in 1/2 cm dicke, 3 cm große Scheiben schneiden. Mit Pfeffer und Paprika würzen. In einer Arbeitsschale mit Mehl bestäuben.
  4. Möhren aufkochen und bei ganz kleiner Hitze 10–15 Minuten garen, bis die Flüssigkeit fast eingekocht ist.
  5. 2 El Öl in einer kleinen Eisenpfanne oder beschichteten Pfanne erhitzen, Kartoffelmasse darin verteilen und gut andrücken. Bei mittlerer Hitze 10 Minuten braten, dabei einmal wenden.
  6. 3 El Öl in einer Pfanne erhitzen. Das Fleisch darin bei starker Hitze kräftig anbraten. Aus der Pfanne nehmen und in einem Sieb abtropfen lassen (Fleischsaft auffangen), Fleisch salzen. 2 El Öl und die restliche Butter in der Pfanne erhitzen. Schalotten und Pilze darin anbraten. Mit Weißwein ablöschen und mit Sahne auffüllen. Alles cremig einkochen lassen. Fleisch mit dem Fleischsaft zugeben und bei kleiner Hitze in 5 Minuten gar ziehen lassen.
  7. Petersilienblätter abzupfen, fein hacken, zu den Möhren geben und mit etwas Zitronensaft abschmecken.
  8. Rösti halbieren, mit den Möhren und dem Geschnetzelten auf Tellern anrichten.