Pasta Bolognese

12
Kommentieren:
Pasta Bolognese
Im Kochbuch speichern

Zutaten

Für 2 Portionen
  • 1 Zwiebel
  • 1 Knoblauchzehe
  • 1 Möhre
  • 1 Stange Staudensellerie
  • 4 El Olivenöl
  • 300 g gemischtes Hackfleisch
  • 1 El Tomatenmark
  • Salz
  • Pfeffer
  • Zucker
  • 100 ml Rotwein
  • 1 kleine Dose geschälte Tomaten, (400 g)
  • 1 kleiner Zweig Rosmarin
  • 200 g Pasta, (z.B. Fettuccine oder Tagliatelle)
  • 4 Stiele Petersilie
  • 2 Stiele Basilikum
  • 1 Bio-Zitrone
  • 2 El Parmesan, (frisch gerieben)

Zeit

Arbeitszeit: 35 Min.

Schwierigkeit

Zutaten bestellen
Lassen Sie sich die Zutaten für dieses Rezept einfach nach Hause liefern.
    Zubereitung
  • Zwiebel und Knoblauch pellen und fein würfeln. Möhre und Sellerie schälen und in feine Würfel schneiden.
  • Öl in einem breiten Topf erhitzen, Hackfleisch darin bei starker Hitze hellbraun und krümelig anbraten. Gemüse dazu geben und kurz anbraten. Tomatenmark einrühren, kräftig mit Salz, Pfeffer und ½ Tl Zucker würzen. Mit Rotwein ablöschen und vollständig einkochen lassen. Tomaten mit den Händen zerquetschen, dabei Schalenreste und Stielansätze entfernen. Mit dem Tomatensaft und 200 ml Wasser zum Hack geben. Rosmarin zugeben und alles ca. 20 Minuten sämig einkochen lassen.
  • Nudeln in kochendem Salzwasser nach Packungsanweisung al dente kochen.
  • Inzwischen Petersilienblätter und Basilikumblätter abzupfen und grob hacken. Von der Zitrone 1 Tl Schale abreiben. Kräuter und Zitrone mischen.
  • Nudeln abgießen (nicht abschrecken), dabei etwas Kochwasser auffangen. Nudeln tropfnass zum Ragout geben und eventuell mit etwas Nudelwasser untermischen. Mit Pfeffer abschmecken.
  • Pasta in eine Schüssel füllen und sofort mit Käse und der Petersilienmischung servieren.
nach oben