Bœuf bourguignon mit Orangenschale

39
Aus essen & trinken 10/2012
Kommentieren:
Im Kochbuch speichern

Zutaten

Für 4 Portionen
  • 1 kg Rindfleisch
  • 300 g Zwiebeln
  • 250 g Schalotten, klein
  • 100 g Bundmöhren
  • 8 El Öl
  • Salz
  • Pfeffer
  • 750 ml Rotwein
  • 2 El Mehl
  • 50 g durchwachsener Speck
  • 2 dünne Streifen Bio-Orangenschale
  • 2 Lorbeerblätter
  • 250 g weiße Champignons
  • 3 Stiele glatte Petersilie
  • 20 g Butter

Zeit

Arbeitszeit: 40 Min.
plus Garzeit 20 Minuten

Nährwert

Pro Portion 808 kcal
Kohlenhydrate: 18 g
Eiweiß: 55 g
Fett: 54 g

Schwierigkeit

Kategorien

Zutaten bestellen
Lassen Sie sich die Zutaten für dieses Rezept einfach nach Hause liefern.
    Zubereitung
  • Das Fleisch in ca. 3 cm große Würfel schneiden. Zwiebeln fein würfeln. Schalotten pellen. Möhren putzen, schälen und in 1 cm große Würfel schneiden.
  • 4 El Öl in einem Bräter erhitzen, Fleisch darin in 2 Portionen bei starker Hitze ca. 2 Minuten rundherum anbraten, mit Salz und Pfeffer würzen und herausnehmen. Das restliche Öl in denselben Bräter geben, Zwiebeln darin 4-5 Minuten braten. Möhren zugeben und weitere 3–4 Minuten braten. Mit 200 ml Wein ablöschen und stark einkochen. Mit Mehl bestäuben und glatt rühren. Fleisch und Speck zugeben. Mit dem restlichen Rotwein und 100 ml kaltem Wasser auffüllen und zugedeckt im vorgeheizten Backofen auf der 2. Schiene von unten bei 150 Grad (Gas 1-2, Umluft nicht empfehlenswert) 1:50 Stunden garen. Schalotten, Orangenschale und Lorbeer zugeben. Offen weitere 40-50 Minuten garen. Am Ende der Garzeit sollte die Sauce leicht dicklich sein, das Fleisch sollte man auch mit einem Löffel zerteilen können.
  • Champignons putzen, Stiele entfernen. Pilze vierteln. Petersilienblätter abzupfen und fein schneiden. Die Butter in einer beschichteten Pfanne zerlassen, Pilze darin bei mittlerer Hitze 2 Minuten braten, mit Salz und Pfeffer würzen. Petersilie unterheben und zum Bœuf servieren. Dazu passt Selleriepüree.
  • Tipp: Das Fleisch am besten im Bräter über Nacht abkühlen lassen. Am nächsten tag zugedeckt im Ofen langsam erhitzen.