Spaghetti vongole mit Bottarga

Spaghetti vongole mit Bottarga
Foto: Thorsten Suedfels
Fertig in 45 Minuten

Schwierigkeit

einfach

Dieses Rezept ist Alkohol, Schalen- und Krustentiere, Schnell, Hauptspeise, Dünsten, Kochen, Gemüse, Gewürze, Kräuter, Meeresfrüchte, Nudeln - Pasta

Pro Portion

Energie: 537 kcal, Kohlenhydrate: 76 g, Eiweiß: 22 g, Fett: 14 g

Zutaten

Für
4
Portionen

kg kg frische Venusmuscheln

g g Schalotten

Stange Stangen Staudensellerie

Bund Bund glatte Persilie

Knoblauchzehe

rote getrocknete Chilischote

g g Bottarga (getrockneter Rogen von Thunfisch oder Meeräsche)

g g Spaghetti

Meersalz

El El Olivenöl

Lorbeerblatt

ml ml Weißwein

Tl Tl Bio-Zitronenschale (fein abgerieben)

El El Zitronensaft

Tl Tl Speisestärke

Pfeffer

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

  1. Die Muscheln in reichlich kaltem Wasser 1 Stunde wässern. Das Wasser dabei mehrfach wechseln und beschädigte und geöffnete Muscheln wegwerfen.
  2. Inzwischen die Schalotten sehr fein würfeln. Sellerie entfädeln und ebenfalls sehr fein würfeln. Petersilienblätter von den Stielen zupfen, zusammen mit dem Knoblauch sehr fein hacken. Chili fein hacken. Die Muscheln in einem Sieb gut abtropfen lassen. Die Bottarga fein reiben.
  3. Nudeln in reichlich kochendem Wasser mit Meersalz nach Packungsanweisung in 10-12 Minuten bissfest garen.
  4. In einem breiten Topf das Olivenöl erhitzen. Schalotten und Sellerie darin glasig dünsten. Muscheln und Lorbeer zugeben. Mit Weißwein ablöschen und zugedeckt 5 Minuten bei starker Hitze garen, bis sich die Muscheln geöffnet haben. Geschlossene Muscheln aussortieren und wegwerfen. Chili, Petersilienmischung, Zitronenschale und Zitronensaft zugeben.
  5. Nudeln abgießen, 150 ml Nudelwasser dabei auffangen und zu den Muscheln geben. Den Muschelsud mit der in ganz wenig kaltem Wasser gelösten Stärke nur ganz leicht binden. Nudeln zugeben und gut mischen. In tiefen Tellern anrichten, mit Pfeffer, wenig Meersalz und Bottarga bestreuen und sofort servieren.

Mehr Rezepte