Karamell-Kaiserschmarren

Karamell-Kaiserschmarren
Foto: Thorsten Suedfels
Fertig in 50 Minuten

Schwierigkeit

einfach

Pro Portion

Energie: 635 kcal, Kohlenhydrate: 92 g, Eiweiß: 16 g, Fett: 21 g

Zutaten

Für
4
Portionen

Apfelkompott

Äpfel (à 200 g; z.B. Boskop)

g g Zucker

El El Zitronensaft

Schmarren

Bio-Eier (Kl. M)

g g Mehl

Msp. Msp. Weinsteinbackpulver

ml ml Milch

fein abgeriebene Schale einer 1/2 Bio-Zitrone

g g Zucker

Salz

g g Butter

Puderzucker (zum Bestäuben)

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

  1. Für das Apfelkompott die Äpfel schälen, vierteln, entkernen und in kleine Stücke schneiden. In einem Topf mit Zucker, 4 El Wasser und dem Zitronensaft mischen. Zugedeckt langsam aufkochen lassen. Hitze reduzieren und die Äpfel in ca. 15 Minuten mit halb geöffnetem Deckel musig einkochen lassen. Beiseite stellen.
  2. Die Eier trennen. Mehl und Backpulver mit Milch, Eigelben und Zitronenschale mit einem Schneebesen glatt rühren. Eiweiße mit 30 g Zucker und 1 Prise Salz zu steifem Schnee schlagen und unter den Teig heben. 20 g Butter in einer großen ofenfesten Pfanne zerlassen. Den Teig einfüllen und ca. 1 Minute anbacken lassen. Im vorgeheizten Backofen bei 180 Grad (Gas 2-3, Umluft 10 Minuten bei 180 Grad) auf der 2. Schiene von unten in 10-15 Minuten fertig backen.
  3. In einer zweiten Pfanne die restliche Butter zerlassen. Den Schmarren aus dem Ofen nehmen und mit 2 Gabeln oder Teigschabern vorsichtig zerreißen. Die Stücke in der Butter 2-3 Minuten goldbraun braten, dabei den restlichen Zucker zugeben. Mehrere Male wenden und leicht karamellisieren. Mit Puderzucker bestäuben und mit dem Apfelkompott servieren.