VG-Wort Pixel

Zitronenhähnchen

Für jeden Tag 9/2012
Zitronenhähnchen
Foto: Matthias Haupt
Fertig in 1 Stunde

Schwierigkeit

einfach

Dieses Rezept ist Alkohol, Italienisch, Hauptspeise, Backen, Geflügel, Gemüse, Kräuter

Pro Portion

Energie: 477 kcal, Kohlenhydrate: 2 g, Eiweiß: 36 g, Fett: 35 g

Zutaten

Für
4
Portionen
4

Hähnchenkeulen (à 260 g)

3

Zwiebeln

1

Bio-Zitrone

10

Stiel Stiele Thymian

Salz

Pfeffer

100

ml ml Weißwein

5

El El Olivenöl

4

Stiel Stiele glatte Petersilie

Zubereitung

  1. Hähnchenkeulen im Gelenk halbieren. Zwiebeln halbieren und in Spalten schneiden. Zitrone waschen und vierteln. Thymian grob hacken.
  2. Hähnchenteile rundum mit Salz und Pfeffer würzen. In einer großen Schüssel mit Zwiebeln, Zitronen, Thymian, Wein und Olivenöl mischen. alles auf einem mit Backpapier ausgelegten tiefen blech verteilen. Im heißen Ofen bei 200 Grad auf der mittleren Schiene 45 Min. garen (Umluft nicht empfehlenswert).
  3. Petersilienblättchen abzupfen und grob hacken. Zitronenhähnchen mit Petersilie bestreut servieren. Dazu passt frisches Baguette.
  4. Tipp: Wenn Zitronen, wie in unserem Rezept, mit Schale verarbeitet werden, sollten Sie lieber auf Bio-Zitronen zurückgreifen. Die EG-Öko-Verordnung schreibt nämlich vor, dass Bio-Früchte möglichst naturbelassen sein sollen. Konventionell erzeugte Produkte, auch unbehandelte, enthalten im Vergleich oft unangenehme Schadstoffmengen.