Pasta mit Hackbällchen

4
Aus Für jeden Tag 9/2012
Kommentieren:
Pasta mit Hackbällchen
Im Kochbuch speichern

Zutaten

Für 2 Portionen
  • 1 Dose kleine weiße Bohnen
  • 1 Tl Fenchelsaat, (200 g Abtropfgewicht)
  • 200 g Mett
  • Pfeffer
  • 2 El Semmelbrösel
  • 3 El Öl
  • 400 ml Tomatensauce, (siehe Rezept: Tomatensauce)
  • 1 El Butter
  • 150 g Muschelnudeln
  • 1 Bund Petersilie
  • Salz

Zeit

Arbeitszeit: 30 Min.

Nährwert

Pro Portion 974 kcal
Kohlenhydrate: 81 g
Eiweiß: 39 g
Fett: 52 g

Schwierigkeit

Kategorien

Zutaten bestellen
Lassen Sie sich die Zutaten für dieses Rezept einfach nach Hause liefern.
    Zubereitung
  • 1 Dose kleine weiße Bohnen (200 g Abtropfgewicht) in ein Sieb abgießen, kalt abspülen und gut abtropfen lassen. 1 Tl Fenchelsaat in einer Pfanne ohne Fett bei mittlerer Hitze rösten, bis sie zu duften beginnt und die Farbe verändert. Anschließend fein hacken.
  • 200 g Mett mit der Fenchelsaat, etwas Pfeffer und 2 El Semmelbröseln mischen und mit feuchten Händen zu 10 Bällchen formen. In einer heißen Pfanne mit 3 El Öl rundherum 5 Min. hellbraun anbraten. Bällchen aus der Pfanne nehmen. 400 ml Tomatensauce (siehe Rezept: Tomatensauce) in den Bratensatz geben und erhitzen. 1 El Butter, Bohnen und die Hackbällchen zugeben, alles zugedeckt bei mittlerer Hitze 10 Min. erwärmen und die Hackbällchen gar ziehen lassen.
  • Inzwischen 150 g Muschelnudeln in reichlich kochendem Salzwasser nach Packungsanweisung bissfest garen. Blättchen von 1 Bund Petersilie fein hacken. Nudeln abgießen und dabei 150 ml Nudelwasser auffangen. Nudelwasser unter die Sauce mischen, evtl. salzen und pfeffern, die Nudeln untermengen. Mit Petersilie bestreut servieren.
nach oben