Gefüllte Piccata milanese

1
Aus Für jeden Tag 9/2012
Kommentieren:
Im Kochbuch speichern

Zutaten

Für 2 Portionen
  • 1 Schweineschnitzel, (200 g)
  • 2 sehr dünner Scheiben gekochter Schinken, (à 20 g)
  • 5 Stiele Basilikum
  • 2 Eier , (Kl. M)
  • Salz
  • Pfeffer
  • 50 g geriebener ital. Hartkäse, (z.B. Grana Padano)
  • 3 El Mehl
  • 400 ml Tomatensauce, (siehe Rezept: Tomatensauce)
  • 150 g Nudeln, (z.B. Fusilli)
  • 2 El Butterschmalz

Zeit

Arbeitszeit: 30 Min.

Nährwert

Pro Portion 845 kcal
Kohlenhydrate: 67 g
Eiweiß: 53 g
Fett: 39 g

Schwierigkeit

Kategorien

Zutaten bestellen
Lassen Sie sich die Zutaten für dieses Rezept einfach nach Hause liefern.
    Zubereitung
  • Das Schweineschnitzel quer in 4 gleich große Stücke schneiden. Fleischstücke nacheinander in einen Gefrierbeutel geben und mit einem Plattiereisen oder schweren Stieltopf ca. 3 mm dünn plattieren.
  • Schinkenscheiben halbieren, Basilikumblätter von den Stielen zupfen. Eier in einem tiefen Teller verquirlen, salzen, pfeffern und den Käse untermischen. Mehl auf einen flachen Teller geben.
  • Fleisch leicht salzen und pfeffern, mit je 1 Stück Schinken und 2-3 Basilikumblättern belegen und zusammenklappen. Mit Holzspießen verschließen. Tomatensauce erhitzen und bei milder Hitze warm halten. Nudeln in reichlich kochen- dem Salzwasser bissfest garen.
  • Schmalz in einer beschichteten Pfanne erhitzen. Fleischpäckchen im Mehl wenden, überschüssiges Mehl abklopfen, dann durch die Eimischung ziehen und sofort im heißen Fett anbraten. Bei mittlerer Hitze von jeder Seite 4-5 Min. goldbraun braten. Kurz auf Küchenpapier abtropfen lassen, Spieße herausziehen. Mit Nudeln, Tomatensauce und Basilikum servieren.
  • Tipp: Verschließen Sie die Päckchen mit Schaschlikspießen statt mit Zahnstochern. Mit langen Spießen lassen sie sich ganz einfach wenden. Und will man die Hölzchen zum Servieren entfernen, muss man nicht lange nach ihnen suchen!
nach oben