VG-Wort Pixel

Apfel-Streusel-Pie

essen & trinken 9/2012
Apfel-Streusel-Pie
Foto: Ulrike Holsten
Fertig in 50 Minuten plus Backzeit 1:15 Stunden plus Kühlzeit 2 Stunden plus Ziehzeit 30 Minuten

Schwierigkeit

mittelschwer

Pro Portion

Energie: 500 kcal, Kohlenhydrate: 63 g, Eiweiß: 5 g, Fett: 24 g

Zutaten

Für
14
Stücke

Pie-Teig

100

g g Butter

80

g g festes Kokosfett (z.B. Palmin)

300

g g Mehl

50

g g Zucker

0.25

Tl Tl Salz

1

Pk. Pk. Vanillezucker

Mehl (zum Bearbeiten)

Butter (für die Form)

1

Eiweiß

Streusel

120

g g Butter

100

g g Paranusskerne

180

g g Mehl

80

g g Muscovado-Zucker (oder brauner Zucker)

0.5

Tl Tl geriebene Muskatblüte ((Macis) ersatzweise 1 Msp. Muskatnuss)

Salz

Füllung

1.5

kg kg säuerliche Äpfel

100

g g Muskovado-Zucker (oder brauner Zucker)

3

El El Zitronensaft

2

El El Speisestärke

100

g g Cranberrys (getrocknet)

Außerdem

Klarsichtfolie

Pie-Form (26 cm Ø )

Backpapier

Hülsenfrüchte (zum Blindbacken)

1

El El Puderzucker


Zubereitung

  1. Für den Pie-Teig Butter und Kokosfett in einem Topf bei milder Hitze zerlassen, in eine Schüssel geben und wieder fest werden lassen. Fett in Stücke teilen, mit Mehl, Zucker, Salz und Vanillezucker in einer Schüssel mit den Knethaken eines Handrührers zügig zu einem glatten Teig verkneten. Dabei 5–6 El eiskaltes Wasser zugeben. Teig in Folie gewickelt 2 Stunden kalt stellen.
  2. Für die Streusel die Butter zerlassen. Die Nüsse grob hacken. Mehl, Nüsse, Muscovado-Zucker, Macis, Salz und die Butter in einer Schüssel zuerst mit den Knethaken, dann mit den Händen zu Streuseln verarbeiten. Streusel kalt stellen.
  3. Den Pie-Teig auf einer bemehlten Fläche ca. 34 cm Ø groß ausrollen. In eine gefettete Pie-Form legen, den Rand gut andrücken und begradigen. Boden mehrfach mit einer Gabel einstechen. Mit Backpapier und Hülsenfrüchten bedecken. Im heißen Ofen bei 190 Grad (Gas 2–3, Umluft nicht empfehlenswert) auf der untersten Schiene 25 Minuten backen. Hülsenfrüchte und Backpapier entfernen und weitere 10 Minuten backen.
  4. Äpfel schälen, vierteln, entkernen, längs in dünne Spalten schneiden. mit Muscovado-Zucker, Zitronensaft, Stärke und Cranberrys in einer Schüssel mischen. 30 Minuten ziehen lassen.
  5. Den vorgebackenen Teig mit Eiweiß bestreichen. Die Apfelmischung mit dem entstandenem Saft daraufgeben. mit den Streuseln belegen. Im Ofen (Temperatur siehe oben) auf der untersten Schiene 45–50 Minuten backen. evtl. nach 30 Minuten abdecken. Auf einem Gitter vollständig abkühlen lassen. In der Form mit Puderzucker bestäubt servieren. Dazu passt Schlagsahne.