VG-Wort Pixel

Möhren mit Minz-Couscous

essen & trinken 9/2012
Möhren mit Minz-Couscous
Foto: Thorsten Suedfels
Fertig in 35 Minuten plus Garzeit 30 Minuten

Schwierigkeit

einfach

Pro Portion

Energie: 613 kcal, Kohlenhydrate: 73 g, Eiweiß: 14 g, Fett: 28 g

Zutaten

Für
4
Portionen

Möhre

60

g g Ingwer

150

ml ml Orangensaft

5

El El Pistazienöl (oder kalt gepresstes Olivenöl)

850

g g Bundmöhren

Salz

Couscous und Limetten-Joghurt

80

g g Pistazienkerne (gesalzen, geröstet)

50

g g Kirschen (getrocknet, ersatzweise Cranberrys)

Salz

250

g g Couscous

0.5

Tl Tl Zimt

0.25

Tl Tl Muskat

10

Stiel Stiele Minze

150

g g griechischer Sahnejoghurt

1

Tl Tl Bio-Limettenschale (fein abgerieben)

Außerdem

Bratschlauch (40 cm)


Zubereitung

  1. Ingwer dünn schälen, fein reiben und in einem feinen Sieb gut ausdrücken. Ingwersaft (2–3 El) mit Orangensaft und Öl verrühren. Möhren schälen, 2 cm Grün an den Möhren lassen. Möhren längs halbieren und salzen. Bratschlauch nach Packungsanweisung vorbereiten. Möhren und Orangensaftmischung einfüllen. Schlauch zubinden, auf den Ofenrost setzen und oben 1 cm breit einschneiden. Möhren im vorgeheizten Ofen bei 200 Grad (Gas 3, Umluft 180 Grad) auf der 2. Schiene von unten 30 Minuten garen.
  2. Die Pistazien schälen, mit den Kirschen grob hacken. 250 ml Salzwasser aufkochen. Couscous, Zimt und Muskat mischen und unter rühren zugeben. Pistazien und Kirschen untermischen. Zugedeckt auf der ausgeschalteten Kochstelle 5 Minuten quellen lassen.
  3. Minzblätter abzupfen und hacken. Joghurt und Limettenschale verrühren. 2/3 der Minze unter den Couscous mischen. Möhren darauf anrichten, mit der restlichen Minze bestreuen und mit Limetten-Joghurt servieren.