Gerösteter Kürbis

28
Aus Für jeden Tag 10/2012
Kommentieren:
Gerösteter Kürbis
Im Kochbuch speichern

Zutaten

Für 2 Portionen
  • 800 g Hokkaido-Kürbis
  • 6 Schalotten
  • 6 Stiele Thymian
  • 2 El Öl
  • 100 g Blattsalate
  • 200 ml Buttermilch
  • Salz
  • Pfeffer
  • 1 Prise Zucker
  • 1 El Essig
  • 200 g grüne Bohnen
  • 0.5 Beet Gartenkresse

Zeit

Arbeitszeit: 30 Min.

Nährwert

Pro Portion 252 kcal
Kohlenhydrate: 26 g
Eiweiß: 10 g
Fett: 11 g

Schwierigkeit

Kategorien

Zutaten bestellen
Lassen Sie sich die Zutaten für dieses Rezept einfach nach Hause liefern.
    Zubereitung
  • 800 g Hokkaido-Kürbis putzen, entkernen und in 3 cm große Stücke schneiden. 6 Schalotten schälen und längs halbieren. Von 6 stielen Thymian die Blättchen abstreifen und hacken (oder 1 Tl getrockneten Thymian verwenden). Alles mit 2 El Öl in einer großen Schüssel mischen und auf ein mit Backpapier ausgelegtes Blech geben. Im heißen Ofen bei 200 Grad (Umluft 180 Grad) auf der mittleren Schiene 15 Min. braten.
  • Inzwischen 100 g Blattsalat putzen, in kaltem Wasser waschen und trocken schleudern. 200 ml Buttermilch mit Salz, Pfeffer, 1 Prise Zucker und 1 El Essig würzen.
  • 200 g grüne Bohnen putzen und in kochendem Salzwasser 2 Min. blanchieren. Abgießen und abtropfen lassen. Zum Kürbis geben und alles weitere 5 Min. garen.
  • Salat und Buttermilch-Dressing mischen und mit 1⁄2 Beet abgeschnittener Gartenkresse anrichten. Zum Gemüse servieren.
  • Tipp: Hokkaido ist einfach eine tolle Sorte: 1. Er ist supersimpel und schnell vorzubereiten, weil er nicht geschält werden muss. 2. Die gegarten Kürbisstücke bekommen durch die Schale Extrabiss. Am besten in Bioqualität kaufen und den Kürbis gründlich waschen.
nach oben