Schweinebraten

Für jeden Tag 10/2012
Schweinebraten
Foto: Matthias Haupt
Fertig in 1 Stunde 45 Minuten

Schwierigkeit

einfach

Pro Portion

Energie: 724 kcal, Kohlenhydrate: 25 g, Eiweiß: 53 g, Fett: 45 g

Zutaten

Für
6
Portionen

g g Schalotten

El El Öl

kg kg Schweinenackenbraten

Meersalz

Pfeffer

ml ml Gemüsebrühe

Lorbeerblätter

Stiel Stiele Majoran (oder 2 Tl getrockneter Majoran)

g g Möhren

g g Knollensellerie

g g Kartoffeln (vorwiegend festkochend)

El El Butter

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

  1. Schalotten in Spalten schneiden. Öl in einem Bräter erhitzen. Fleisch kräftig mit Meersalz und Pfeffer einreiben. Im heißen Öl rundherum bei starker Hitze braun anbraten. Schalotten zugeben und mit anbraten. 125 ml Brühe angießen. Lorbeer und Majoran zugeben. Offen im heißen Ofen bei 180 Grad auf der untersten Schiene 45 Min. garen (Umluft nicht empfehlenswert).
  2. Möhren und Sellerie putzen und schälen, Möhren längs halbieren und in ca. 5 cm lange Stücke schneiden. Sellerie vierteln und in dünne Scheiben schneiden. Kartoffeln schälen und längs in Spalten schneiden. Butter in einer Pfanne zerlassen und das Gemüse darin anbraten. Mit Meersalz und Pfeffer würzen. Mit der restlichen Brühe ablöschen.
  3. Nach 45 Min. zum Braten geben und weitere 45 Min. garen. Dabei den Braten ab und zu mit dem Bratfond beschöpfen. Fleisch in Folie gewickelt 10 Min. ruhen lassen. Gemüse im Bratensud evtl. salzen und pfeffern und mit dem Fleisch servieren.
  4. Tipp: Für Schweinebraten ist Nacken die beste Wahl. Das Fleisch ist schön durchwachsen, herrlich aromatisch und trocknet beim Braten nicht aus. Wem es doch zu fett ist, der schneidet das Fett einfach nach dem Braten weg.