Vanille-Gugelhupf

34
Aus Für jeden Tag 10/2012
Kommentieren:
Vanille-Gugelhupf
Im Kochbuch speichern

Zutaten

Für 16 Stücke
  • 250 g Brombeeren
  • 350 g Mehl
  • 2.5 Tl Backpulver
  • 1 Vanilleschote
  • 250 g Butter, weich
  • Salz
  • 230 g Zucker
  • 5 Eier, (Kl. M)
  • 120 ml Milch
  • 100 g Puderzucker
  • 2.5 El Zitronensaft

Zeit

Arbeitszeit: 20 Min.
plus Backzeit

Nährwert

Pro Stück 313 kcal
Kohlenhydrate: 38 g
Eiweiß: 5 g
Fett: 15 g

Schwierigkeit

Kategorien

Zutaten bestellen
Lassen Sie sich die Zutaten für dieses Rezept einfach nach Hause liefern.
    Zubereitung
  • Brombeeren verlesen. Eine Gugelhupfform (1,5 l Inhalt) gründlich fetten. Mehl und Backpulver mischen. Vanilleschote längs aufschneiden und das Vanillemark herauskratzen.
  • Butter, 1 Prise Salz, Zucker und das Vanillemark in eine Schüssel geben und mit den Quirlen des Handrührers mind. 5 Min. schaumig schlagen. Eier einzeln jeweils 1⁄2 Min. unterrühren. Mehl und Milch abwechselnd zugeben und zügig unterrühren.
  • Den Teig abwechselnd mit den Brombeeren in die Backform füllen. Im heißen Ofen bei 175 Grad (Umluft 160 Grad) auf dem Rost im unteren Ofendrittel ca. 50 Min. backen.
  • Den Kuchen 10 Min. in der Form, dann auf ein Kuchengitter gestürzt abkühlen lassen.
  • Puderzucker und Zitronensaft zu einem glatten Guss verrühren und über dem Kuchen verteilen.
  • Tipp: Vanilleschote längs aufschneiden und das Mark mit dem Messerrücken herauskratzen. Restliche Schote mit Zucker in einem Schraubdeckelglas stehen lassen. Nach drei, vier Tagen haben Sie echten Vanillezucker.