VG-Wort Pixel

Dorsch mit Kartoffelkruste

essen & trinken 10/2012
Dorsch mit Kartoffelkruste
Foto: Ulrike Holsten
Fertig in 25 Minuten plus Garzeit 10 Minuten

Schwierigkeit

einfach

Pro Portion

Energie: 520 kcal, Kohlenhydrate: 16 g, Eiweiß: 32 g, Fett: 36 g

Zutaten

Für
4
Portionen

Stange Stangen Lauch (ca. 500 g)

g g Kartoffeln (z.B. Bio-Linda)

Salz

g g Butter

El El Öl

Dorschfilets (à 80 g, küchenfertig)

Pfeffer

g g Crème fraîche

Tl Tl grober Dijon-Senf

Außerdem

Küchentuch

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

  1. Lauch putzen, längs halbieren, waschen und nur die weißen und hellgrünen Teile quer in 2–3 cm große Stücke schneiden. Kartoffeln schälen, waschen und grob auf ein Küchentuch raspeln. Kartoffeln im Küchentuch sehr gut ausdrücken – die Masse soll möglichst keine Flüssigkeit mehr enthalten. Kartoffelmasse in eine Schüssel geben, mit Salz würzen.
  2. 20 g Butter und das Öl in einer großen beschichteten Pfanne erhitzen. Die Kartoffelmasse mit einem Esslöffel in der Pfanne zu 8 flachen Puffern formen. Darauf jeweils 1 Dorschfilet legen, leicht andrücken und etwas salzen und pfeffern. Bei mittlerer Hitze 6–8 Minuten braten, bis die Kartoffelmasse hellbraun und der Fisch schon leicht gar ist.
  3. Die restliche Butter in einem großen flachen Topf erhitzen und den Lauch darin bei mittlerer Hitze 2–3 Minuten dünsten. Crème fraîche und Senf verrühren und unter den Lauch rühren. Dann mit Salz und Pfeffer abschmecken.
  4. Die Fischfilets vorsichtig mit einer Palette wenden und 1–2 Minuten bei mittlerer Hitze fertig garen. Mit dem Lauchgemüse auf flachen Tellern anrichten und sofort servieren.