VG-Wort Pixel

Hühnerbrust mit Kartoffel-Zwiebel-Gemüse

essen & trinken 10/2012
Hühnerbrust mit Kartoffel-Zwiebel-Gemüse
Foto: Ulrike Holsten
Fertig in 15 Minuten plus Garzeit 15 Minuten

Schwierigkeit

einfach

Pro Portion

Energie: 353 kcal, Kohlenhydrate: 23 g, Eiweiß: 38 g, Fett: 11 g

Zutaten

Für
4
Portionen
500

g g Kartoffeln (z.B. Bio-Linda)

400

g g rote Zwiebeln

1

rote Pfefferschote

0.5

Tl Tl Kümmelsaat

4

Hühnerbrüste (mit Haut; à ca. 140 g)

Salz

Pfeffer

4

El El Olivenöl

1

El El Akazienhonig

500

ml ml Geflügelfond

1

Zweig Zweige Rosmarin

Zubereitung

  1. Kartoffeln schälen und in 1–2 mm dünne Scheiben hobeln. Zwiebeln in 1 cm dicke Scheiben schneiden. Pfefferschote putzen und in dünne Ringe schneiden. Kümmel in einem Mörser grob zerstoßen.
  2. Die Hühnerbrüste rundherum leicht salzen und pfeffern. Das Olivenöl in einem Bräter erhitzen und die Hühnerbrüste leicht braun anbraten. Hühnerbrüste aus dem Topf nehmen. Zwiebeln, Pfefferschote und Kümmel kurz im Öl dünsten, Honig und Kartoffeln zugeben. Mit Fond auffüllen und 2–3 Minuten leicht kochen lassen. Hühnerbrüste mit der Hautseite nach oben auf das Gemüse legen, Rosmarin dazugeben und im vorgeheizten Backofen bei 220 Grad (Gas 3–4, Umluft nicht empfehlenswert) auf der 1. Schiene von unten 15 Minuten garen.