Bohnen-Paprika-Gemüse mit Topinambur-Kartoffel-Küchlein

Bohnen-Paprika-Gemüse mit Topinambur-Kartoffel-Küchlein
Foto: Thorsten Suedfels
Fertig in 1 Stunde 30 Minuten plus Garzeit 2:05 Stunden plus Einweichzeit 12 Stunden

Schwierigkeit

mittelschwer

Pro Portion

Energie: 720 kcal, Kohlenhydrate: 63 g, Eiweiß: 29 g, Fett: 17 g

Zutaten

Für
4
Portionen

g g weiße Riesenbohnen

g g Zwiebeln

Lorbeerblatt

Gewürznelken

g g Topinambur

g g Kartoffeln

Stiel Stiele Thymian

Bio-Eier (Kl. M)

g g Crème fraîche

g g Mehl

Salz

rote Paprikaschoten (à 200 g)

El El Öl

Knoblauchzehe

El El Pimentón dulce (edelsüßes geräuchertes Paprikapulver)

Tl Tl rosenscharfes Paprikapulver

Bund Bund Schnittlauch

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

  1. Für das Bohnen-Paprika-Gemüse die Bohnen 12 Stunden in kaltem Wasser einweichen. 1 Zwiebel schälen und mit Lorbeer und Nelken spicken. Die Zwiebel und die abgetropften Bohnen mit Wasser bedecken, zugedeckt aufkochen und bei milder Hitze 1:30–2 Stunden kochen lassen (siehe Tipp unten).
  2. Inzwischen den Topinambur und die Kartoffeln waschen und in kochendem Wasser zugedeckt 25 Minuten kochen lassen. Topinambur und Kartoffeln pellen und auf einem Blech im vorgeheizten Backofen bei 100 Grad (Gas 1, Umluft 80 Grad) 10 Minuten ausdämpfen lassen. Topinambur mit einem Schneidstab pürieren, Kartoffeln durch eine Kartoffelpresse drücken. Thymianblättchen abzupfen und grob hacken.
  3. 2 Eier trennen, Eiweiße beiseite stellen. Eigelbe, 2 Eier, 125 g Crème fraîche und Mehl verrühren. Thymian, Topinambur und Kartoffeln unterrühren, kräftig salzen. Teig abgedeckt beiseite stellen.
  4. Paprikaschoten putzen, entkernen und in 2 cm große Stücke schneiden. Die restlichen Zwiebeln in 1⁄2 cm dicke Streifen schneiden. 2 El Öl in einem breiten Topf erhitzen. Zwiebeln darin bei milder Hitze 5 Minuten glasig dünsten. Knoblauch fein hacken und kurz mitdünsten. Beide Paprikapulver mischen und kurz unter die Zwiebeln rühren. Paprika und 200 ml Wasser zugeben und salzen. Zugedeckt aufkochen und bei milder Hitze 20 Minuten schmoren.
  5. Eiweiße steif schlagen und unter den Topinambur-Teig heben. 2 El Öl in einer großen beschichteten Pfanne erhitzen. 5 Teighäufchen à 3 El in die Pfanne geben und bei mittlerer Hitze 3 Minuten goldbraun braten. Küchlein wenden und weitere 2–3 Minuten braten. Küchlein warm stellen. Restlichen Teig ebenso verarbeiten.
  6. Die Bohnen abgießen, unter das Paprika-Gemüse mischen und salzen. Zusammen weitere 5 Minuten schmoren. Schnittlauch in kleine Röllchen schneiden, 2 El Schnittlauchröllchen unter die restliche Crème fraîche rühren. Küchlein mit Bohnen-Paprika-Gemüse, Crème fraîche und dem restlichen Schnittlauch anrichten.
  7. Tipp: Die Garzeit getrockneter Hülsenfrüchte variiert je nach Alter.