Mais-Kartoffel-Eintopf mit Salbei-Pilzen

4
Aus essen & trinken 10/2012
Kommentieren:
Mais-Kartoffel-Eintopf mit Salbei-Pilzen
Im Kochbuch speichern

Zutaten

Für 4 Portionen
  • 4 Maiskolben, (à 200 g; ohne Blätter)
  • 1 Stange Lauch, (200 g)
  • 150 g Staudensellerie, (mit etwas Grün)
  • 200 g Kartoffeln
  • 10 Pimentkörner
  • 20 g Butter
  • 2 gestr. El Mehl
  • 1 Lorbeerblatt
  • 200 ml Weißwein
  • 250 ml Schlagsahne
  • 500 ml Vollmilch
  • Salz
  • Pfeffer
  • 250 g Shiitake-Pilze
  • 20 Salbeiblätter
  • 2 El Öl

Zeit

Arbeitszeit: 40 Min.
plus Garzeit 45 Minuten

Nährwert

Pro Portion 476 kcal
Kohlenhydrate: 40 g
Eiweiß: 11 g
Fett: 29 g

Schwierigkeit

Kategorien

Zutaten bestellen
Lassen Sie sich die Zutaten für dieses Rezept einfach nach Hause liefern.
    Zubereitung
  • Maiskörner mit einem Sägemesser von den Kolben schneiden. Den Lauch putzen, der Länge nach halbieren und gründlich waschen. Nur die weißen und hellgrünen Teile in 1 cm große Würfel schneiden. Staudensellerie putzen, die Blätter in kaltes Wasser legen. Stangen entfädeln und in 1 cm breite Scheiben schneiden. Kartoffeln schälen und in 1 cm große Würfel schneiden. Piment in einem Mörser sehr fein zerstoßen.
  • Butter in einem großen Topf erhitzen. Den Lauch darin bei mittlerer Hitze glasig dünsten. Sellerie und Kartoffeln kurz mitdünsten. Mais unterrühren. Mehl und Piment darüberstreuen. Lorbeer, Wein, Sahne und Milch nacheinander unterrühren, mit Salz und Pfeffer würzen. Zugedeckt bei mittlerer Hitze aufkochen und bei milder Hitze 35–40 Minuten kochen lassen.
  • Pilzstiele entfernen und die kappen vierteln. Salbeiblätter quer in 1 cm breite Streifen schneiden. Öl in einer großen Pfanne erhitzen und die Pilze darin 3 Minuten unter Rühren braten, Salbei untermischen und weitere 2 Minuten braten. Pilze mit Salz und Pfeffer würzen.
  • Sellerieblätter trocken schütteln und hacken. Unter den Eintopf mischen, evtl. nachwürzen und mit den Shiitake-Pilzen anrichten.
  • Tipp: „Chowder“ ist eine in den USA verbreitete dickflüssige Cremesuppe. Sie wird traditionell mit Muscheln und Speck zubereitet. Unsere asiatisch inspirierte Neuinterpretation des New England Corn Chowder ist vegetarisch, aber nicht weniger geschmeidig als der US-Klassiker.
nach oben