Rote-Zwiebel-Quiche mit Rauchmandel-Pesto

11
Aus essen & trinken 10/2012
Kommentieren:
Rote-Zwiebel-Quiche mit Rauchmandel-Pesto
Im Kochbuch speichern

Zutaten

Für 12 Stücke
  • Füllung
  • 600 g rote Zwiebeln, mittelgroß
  • 2 El Rapskernöl
  • 300 g griechischer Sahnejoghurt
  • 3 Tl scharfer Senf
  • 3 Tl körniger Senf
  • 3 Bio-Eier, (Kl. M)
  • Salz
  • Pfeffer
  • Teig
  • 200 g Dinkelmehl, (Type 630)
  • 2 Tl Weinstein-Backpulver
  • Salz
  • 125 g Magerquark
  • 6 El Rapskernöl
  • 6 El Milch
  • Dinkelmehl, zum Bearbeiten
  • Pesto
  • 40 g Rauchmandeln
  • 1 Knoblauchzehe
  • Salz
  • 5 Stiele Basilikum
  • 5 Stiele Petersilie
  • 6 El kaltgepresstes Olivenöl
  • Außerdem
  • Tarte-form mit herausnehmbaren Boden, (28 cm Ø)
  • Fett für die Form

Zeit

Arbeitszeit: 40 Min.
plus Garzeit 50 Minuten

Nährwert

Pro Stück 266 kcal
Kohlenhydrate: 17 g
Eiweiß: 8 g
Fett: 18 g

Schwierigkeit

Kategorien

    Zubereitung
  • Für die Füllung die Zwiebeln halbieren. Das Öl in einer großen Pfanne erhitzen. Zwiebeln auf den Schnittflächen bei mittlerer Hitze 15 Minuten zugedeckt dünsten. Joghurt mit Senf, Eiern, Salz und Pfeffer verrühren.
  • Für den Teig Mehl, Backpulver und 1 Tl Salz mischen. Quark, Öl und Milch verrühren und mit der Mehlmischung mit den Knethaken eines Handrührers oder in der Küchenmaschine kurz zu einem glatten Teig verkneten. Teig auf einer bemehlten Arbeitsfläche rund (32 cm Ø) ausrollen. Teig in eine gefettete Tarte-Form geben.
  • Joghurt-Senf-Mischung auf den Teig geben. Zwiebeln mit der Schnittfläche nach oben hineinsetzen und leicht salzen. Im vorgeheizten Backofen bei 200 Grad (Gas 3, Umluft 180 Grad) auf dem Rost auf der 2. Schiene von unten 30–35 Minuten backen.
  • Für den Pesto Rauchmandeln, Knoblauch und 1 Prise Salz in einem Blitzhacker fein zerkleinern. Basilikum- und Petersilienblättchen abzupfen, dazugeben und zerkleinern. Olivenöl mit einem Löffel unterrühren.
  • Die Quiche auf einem Rost 10 Minuten abkühlen lassen. In Stücke schneiden und mit dem Pesto servieren.