Rindfleisch Provençale

19
Aus essen & trinken 10/2012
Kommentieren:
Rindfleisch Provençale
Im Kochbuch speichern

Zutaten

Für 6 Portionen
  • 1.5 kg Rindfleisch, (aus der Schulter, gut abgehangen)
  • 15 El Olivenöl
  • 3 Tl provenzialische Kräuter, (getrocknet)
  • 350 g Zwiebeln
  • 1 große Knoblauchzehe
  • grobes Meersalz
  • 250 ml Weißwein
  • 300 g Perlzwiebeln
  • 1 Bund Basilikum
  • 1 El Pinienkerne
  • 80 g provenzialische schwarze Oliven
  • 150 g sehr kleine Strauchtomaten
  • Pfeffer
  • 1 kleine Zweig frische Lavendelblüten

Zeit

Arbeitszeit: 40 Min.
plus Garzeit 2-2:30 Stunden

Nährwert

Pro Portion 638 kcal
Kohlenhydrate: 6 g
Eiweiß: 52 g
Fett: 43 g

Schwierigkeit

Kategorien

Zutaten bestellen
Lassen Sie sich die Zutaten für dieses Rezept einfach nach Hause liefern.
    Zubereitung
  • Das Fleisch 2–3 cm groß würfeln, Fett und Sehnen dabei entfernen. In einer Arbeitsschale das Fleisch mit 2 El Olivenöl und 2 Tl provenzalischen Kräutern verrühren. Zwiebeln in feine Streifen schneiden. Knoblauchzehe mit 1 Prise Meersalz in einem Mörser zu einer feinen Paste zerreiben. In einem Bräter 3 El Olivenöl erhitzen. Das Fleisch salzen und in 2 Portionen im Bräter bei starker Hitze anbraten. Fleisch aus dem Bräter nehmen. 2 El Olivenöl zugeben und die Zwiebeln darin 5 Minuten bräunlich anbraten. Mit Weißwein ablöschen und einkochen lassen. 1 Tl Knoblauchpaste einrühren, das Fleisch zugeben und mit 300–400 ml Wasser auffüllen – das Fleisch soll nur ganz knapp bedeckt sein.
  • Fleisch im vorgeheizten Ofen bei 180 Grad (Gas 2–3, Umluft nicht empfehlenswert) auf der untersten Schiene 2–2:30 Stunden zugedeckt garen. Perlzwiebeln pellen. Nach 1 Stunde Perlzwiebeln zugeben. In den letzten 20–30 Minuten Fleisch offen zu Ende garen.
  • Für den Pistou die Basilikumblätter von den Stielen zupfen. Die Pinienkerne in einer Pfanne ohne Fett hellbraun rösten und abkühlen lassen. Basilikum, Pinienkerne, restliche Knoblauchpaste und 8 El Olivenöl kurz pürieren.
  • Oliven abtropfen lassen, Tomaten von den Stielen zupfen. Beides 15 Minuten vor Ende der Garzeit zum Rindfleisch geben.
  • Den Bräter aus dem Ofen nehmen und das Rindfleisch auf dem Herd aufkochen lassen. Mit Salz, Pfeffer, den restlichen provenzalischen Kräutern und einigen frischen Lavendelblüten würzen. Mit dem Pistou auf Tellern anrichten und mit Baguette servieren.
nach oben