Schokoladen-Macadamia-Soufflés mit Karamellsauce

4
Aus essen & trinken 10/2012
Kommentieren:
Schokoladen-Macadamia-Soufflés mit Karamellsauce
Im Kochbuch speichern

Zutaten

Für 6 Portionen
  • Karamellsauce:
  • 100 g Muscovado-Zucker, (oder brauner Zucker)
  • 200 ml Schlagsahne
  • Soufflés:
  • 40 g gesalzene Macadamianüsse
  • 20 g Semmelbrösel
  • 0.5 Tl fein abgeriebe Bio-Orangenschale
  • 2 El Orangensaft
  • 2 El brauner Rum
  • 50 g Zartbitterkuvertüre, (ca. 70 % Kakao)
  • 70 g weiche Butter
  • 50 g Zucker
  • 20 g Puderzucker
  • 3 Eier , (Kl. M; getrennt)
  • Salz
  • 2 Tl Kakao
  • 250 ml Schlagsahne
  • Außerdem
  • 6 Soufflé-Förmchen à 100 ml Inhalt

Zeit

Arbeitszeit: 25 Min.
plus Backzeit 20 Minuten plus Kühlzeit 1 Stunde und Wartezeit 20 Minuten

Nährwert

Pro Portion 622 kcal
Kohlenhydrate: 41 g
Eiweiß: 7 g
Fett: 47 g

Schwierigkeit

Kategorien

    Zubereitung
  • Für die Karamellsauce den Muscovado-Zucker in einem schweren Topf oder in einer Pfanne bei mittlerer Hitze schmelzen. Dabei erst rühren, wenn der Zucker an einer Stelle zu schmelzen beginnt. Mit der Sahne ablöschen und so lange kochen, bis der Karamell gelöst ist. Sauce in eine Schüssel füllen, abkühlen lassen.
  • Für die Soufflés die Macadamianüsse in einem Blitzhacker fein mahlen, mit den Semmelbröseln, Orangenschale, Orangensaft und Rum mischen. 20 Minuten quellen lassen. Kuvertüre hacken und über einem heißen Wasserbad schmelzen, etwas abkühlen lassen. 6 Soufflé-Förmchen mit 20 g Butter ausstreichen und mit 20 g Zucker ausstreuen. Förmchen 30 Minuten kalt stellen.
  • Die restliche Butter und den Puderzucker mit den Schneebesen der Küchenmaschine oder den Quirlen eines Handrührers in 5 Minuten sehr cremig rühren. Die Eigelbe einzeln jeweils 1⁄2 Minute gut unterrühren. Die Nussmischung und die Kuvertüre unterrühren. Die Eiweiße und 1 Prise Salz steif schlagen, dann den restlichen Zucker einrieseln lassen und 2 Minuten weiterschlagen, bis ein cremig fester Eischnee entsteht.
  • 2 vom Eischnee und den Kakao unter die Nussmasse rühren, Restlichen Eischnee vorsichtig darunterheben. Die Masse in die vorbereiteten Förmchen füllen. Die Förmchen in eine feuerfeste Form stellen. Auf die 2. Schiene von unten in den vorgeheizten Ofen bei 190 Grad (Gas 2–3, Umluft 170 Grad) stellen. Die feuerfeste Form bis 2 cm unter den Rand der Soufflé-Förmchen mit kochendem Wasser füllen. Dann 20 Minuten backen – zwischendurch den Ofen nicht öffnen!
  • Sahne halb steif schlagen. Die Soufflés vorsichtig aus den Förmchen lösen, mit etwas Sahne und Sauce anrichten, restliche Sahne und Sauce extra servieren.