Brownie-Schokoladen-Parfait

Brownie-Schokoladen-Parfait
Foto: Julia Hoersch
Fertig in 50 Minuten plus Backzeit 20 Minuten plus Kühlzeit 1:30 Stunden plus Gefrierzeit 12 Stunden

Schwierigkeit

mittelschwer

Pro Portion

Energie: 329 kcal, Kohlenhydrate: 24 g, Eiweiß: 4 g, Fett: 23 g

Zutaten

Für
20
Scheiben

Brownie

g g Haselnusskerne

g g Zartbitterkuvertüre (55 % Kakao)

g g Butter

Eier (Kl. M)

Salz

g g Zucker

g g Mehl

Parfait-Masse:

g g Zartbitterkuvertüre (55 % Kakao)

g g Nougat-Masse

Eigelb (Kl. M)

g g Zucker

ml ml Milch

El El Whisky

ml ml Schlagsahne

Zum Garnieren

g g Zartbitterkuvertüre (55 % Kakao)

Außerdem

Küchentuch

Backpapier für die Formen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

  1. Für den Brownie-Teig die Nüsse auf einem Blech im vorgeheizten Backofen bei 180 Grad (Gas 2–3, Umluft 160 Grad) auf der mittleren Schiene 12 Minuten rösten. Dann auf ein Küchentuch geben und die Schale abreiben. Nüsse grob hacken. Die Kuvertüre fein hacken, mit der Butter in einem Topf vorsichtig schmelzen. Eier und 1 Prise Salz mit den Schneebesen der Küchenmaschine oder den Quirlen eines Handrührers in 5 Minuten sehr cremig rühren. Die Kuvertüremischung unter die Ei-Masse rühren, Zucker, Mehl und die Nüsse nacheinander mit einem Teigspatel untermischen. Die Masse in eine mit Backpapier ausgelegte Auflaufform (25 x 25 cm) streichen. Im vorgeheizten Backofen wie oben 20 Minuten backen. In der Form abkühlen lassen.
  2. Für die Parfait-Masse Kuvertüre und Nougat hacken, mischen und über einem heißen Wasserbad schmelzen. Eigelbe, Zucker und Milch in Schlagkessel oder Metallschüssel verrühren und über einem kochenden Wasserbad mit einem Schneebesen heiß und dick-cremig bis kurz vor dem Kochen aufschlagen. Schüssel vom Wasserbad nehmen, Kuvertüre-Nougat-Mischung und Whisky unterrühren. Schüssel in Eiswasser stellen, die Masse abkühlen lassen, dabei mehrmals umrühren.
  3. Brownie aus der Form lösen, ca. 1 1⁄2 cm groß würfeln. Wenn die Parfait-Masse kalt ist, Sahne steif schlagen. 1/3 der Sahne unter die Eismasse rühren, restliche Sahne mit Brownie-Würfeln vorsichtig unterheben. Teig in eine mit Backpapier ausgelegte Kastenform (30 cm Länge) streichen. Über Nacht einfrieren.
  4. Parfait 30 Minuten vor dem Servieren aus dem Tiefkühler nehmen. Zum Garnieren: die Kuvertüre fein hacken, über einem heißen Wasserbad zerlassen. Parfait aus der Form lösen. Kuvertüre über das Parfait sprenkeln. Parfait in Scheiben servieren.

Mehr Rezepte